HOME

Es ist ein Christkind!: Frau bekommt an Weihnachten Baby in U-Bahn

Weihnachtswunder gibt es immer wieder: Eine Frau hat am 1. Weihnachtsfeiertag in einer U-Bahn in Philadelphia ein Baby zur Welt gebracht. Zwei Polizisten eilten zur Hilfe.

Diesen beiden Beamten verdankt eine junge Frau die glimpfliche Geburt ihres Sohnes

Diesen beiden Beamten verdankt eine junge Frau die glimpfliche Geburt ihres Sohnes

Eine Frau hat am 1. Weihnachtsfeiertag in der U-Bahn von Philadelphia (US-Staat Pennsylvania) mit Hilfe von zwei Polizisten ein Kind zur Welt gebracht. "Das ist ein wahres Weihnachtsgeschenk", schrieb der Vorgesetzte der beiden auf Twitter. Die Polizisten waren in den Zug gerufen worden, als die Wehen der hochschwangeren Frau einsetzten.

Für die Polizisten war es der erste Einsatz dieser Art. Ein Beamter ergriff dennoch beherzt die Initiative. "Ich wusste, ich hatte andere Officer um mich, also fühlte ich mich gut", sagte Sergeant Caban. Der gesunde Junge landete kurz darauf in seinen Armen.

Da Mutter und Vater kaum Englisch sprachen, habe niemand wirklich mit den beiden kommunizieren können, berichtete der "Philadelphia Inquirer". Auf Fotos war später zu sehen, wie die Polizisten das eingewickelte Baby aus der U-Bahn tragen. Mutter und Kind wurden anschließend zu einer Routine-Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Die helfenden Beamten Caban und James, die selbst schon Familien gegründet haben, hatten eigentlich auf eine ruhige Schicht gehofft. "Es war das beste Weihnachtsgeschenk, das man sich wünschen kann", sagte James. "Ein Kind wurde an Weihnachten geboren - und wir konnten der Familie dabei helfen."

awö
Themen in diesem Artikel