HOME

Freizeitpark Seaworld: Besucher stecken stundenlang auf Aussichtsturm fest

In 97 Metern Höhe blieb die Kabine des Aussichtsturms plötzlich hängen: 48 Besucher des US-Freizeitparks Seaworld mussten stundenlang in schwindelnder Höhe ausharren.

Die Kabine des Skytower (Mitte) blieb plötzlich stehen

Die Kabine des Skytower (Mitte) blieb plötzlich stehen

Einige Besucher des Freizeitparks Seaworld in Kalifornien konnten die Aussicht vom Aussichtsturm aus länger genießen als es ihnen lieb war: Vier Stunden lang steckten 48 Menschen in San Diego in der Kabine am Skytower fest.

Die Aussichtskabine blieb am Sonntagabend (Ortszeit) wegen eines Defekts in 97 Metern Höhe hängen und ließ sich nicht mehr abwärts bewegen, wie der Sender San Diego 6 unter Berufung auf die Feuerwehr berichtete.

Zunächst wurde als Ursache ein Stromausfall vermutet. Nachdem alle wieder am Boden angekommen waren, wurden zwei Menschen wegen Angstzuständen behandelt. Die Gäste seien zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen und in der Höhe von zwei Angestellten betreut worden, erklärte Seaworld.

jen/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel