HOME

Passagierin dankt auf Facebook: So einfühlsam reagierte ein Pilot nach der Germanwings-Tragödie

Mit mulmigem Gefühl bestieg eine Passagierin nach dem Absturz des Germanwings-Airbus ein Flugzeug der Linie. Nun hat sie sich auf Facebook bedankt - der Pilot hatte genau die richtigen Worte gefunden.

Die Lufthansa will die Zwei-Personen-Regel so schnell wie möglich umsetzen - auch bei Germanwings

Die Lufthansa will die Zwei-Personen-Regel so schnell wie möglich umsetzen - auch bei Germanwings

Trauer, Fassungslosigkeit, Entsetzen. Der Absturz des Germanwings-Airbus in den französischen Alpen hat den Europäern die Gefahr einer Flugkatastrophe plötzlich wieder ganz nahe gebracht. Nichts hatte zuvor auf das Unglück hingedeutet - und auch viele, die sonst keine ausgeprägte Flugangst verspüren, gehen nun mit einem mulmigen Gefühl an Bord. Ein Germanwings-Pilot hat offenbar bei einem Flug am Tag nach dem Unglück genau richtig gehandelt: Er wandte sich vor dem Start mit einfühlsamen Worten an die Passagiere und nahm ihnen die Angst.

Eine Passagierin beschreibt die Situation in einem Facebook-Eintrag auf der Germanwings-Seite. Der Kapitän, schreibt sie, sei noch vor dem Start zu ihnen in die Kabine gekommen und habe eine kleine Ansprache gehalten. "Darüber, wie ihn und die Crew das Unglück getroffen hat. Darüber, dass auch die Crew ein flaues Gefühl hat, aber alle freiwillig da sind. Und darüber, dass auch er Familie hat, dass die Crew Familie hat und dass er alles dafür tut, abends wieder bei Ihnen zu sein."

Nach kurzem Schweigen hätten alle applaudiert. "Ich möchte diesem Kapitän danken", schreibt die Nutzerin. "Dafür, dass er verstanden hat, was alle dachten. Und dafür, dass er es schaffte, dass zumindest ich danach ein gutes Gefühl bei dem Flug hatte."

Gestern morgen um 8:40 h stieg ich mit gemischten Gefühlen in einen Germanwings Flug von Hamburg nach Köln. Doch dann...

Posted by Britta Englisch on Mittwoch, 25. März 2015

Mehr als 10.000 Menschen haben den Beitrag auf Facebook bereits geteilt. Auch eine Mitarbeiterin der Airline kommentierte ihn: "Ich bin mir ziemlich sicher, für alle meine Kollegen zu sprechen, indem ich sage, dass wir alle nur das eine im Sinn haben, und das ist nunmal am Ende des Tages mit beiden Beinen wieder festen Boden unter den Füßen zu haben."

car
Themen in diesem Artikel