HOME

Hardcoreband mit Discosound abgemischt: Die Rache des Toningenieurs

Weil eine Band ihren Studiotechniker um seinen Lohn brachte, rächte der sich auf seine Weise. Er mischte die Hardcoremusik mit fiesem Dancesound ab - und verbreitete das schräge Ergebnis im Netz.

Nach der Bearbeitung war der Sound nicht mehr ganz so Hardcore

Nach der Bearbeitung war der Sound nicht mehr ganz so Hardcore

Verarsche niemals deinen Toningenieur! Was dann passieren kann, demonstriert gerade Dan Atkinson, Besitzer von Dan's Lab Studios in Long Beach, USA. Der Musikproduzent ärgerte sich darüber, dass die Nachwuchsband "Altitudes" kein Geld hatte, um ihn für seine Studioarbeit zu bezahlen. Daher entschied er sich, den Kids einen Denkzettel zu verpassen: Er nahm das Video, in dem Sänger Alexander Ruiz hardcoremäßig ins Mikrofon brüllt, und mischte einen denkbar unpassenden Disco-Dance-Sound darunter.

Das Ganze klingt ziemlich lächerlich. Und ist nun auf Youtube zu bewundern. "Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, was mit Bands, Videos und Musik passiert, wenn der Toningenieur nicht für seine Arbeit bezahlt wird?", schreibt Atkinson. Mehr als eine Million Youtube-Besucher wissen es jetzt, denn der schräg-schlechte Sound verbreitet sich ziemlich schnell im Netz.

bak
Themen in diesem Artikel