HOME

Einigung im Tarifstreit: Mehr Lohn für Landesbedienstete

Potsdam - Neue Streiks etwa in Kitas und Schulen sind vom Tisch: Die rund eine Million Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder bekommen in diesem und den beiden kommenden Jahren acht Prozent mehr Lohn. Nach stundenlangen Verhandlungen einigten sich Arbeitgeber und Gewerkschaften am späten Samstagabend auf eine stufenweise Anhebung der Gehälter bei einer überraschend langen Laufzeit von 33 Monaten. Der Mindestanstieg soll bei 240 Euro liegen. Am frühen Sonntag gab die Bundestarifkommission der Gewerkschaft Verdi grünes Licht für den Abschluss, wie eine Sprecherin mitteilte.

Einigung

Öffentlicher Dienst

Acht Prozent mehr Lohn für Landesbedienstete

Acht Prozent mehr Lohn für Landesbedienstete

Verdi-Chef Bsirske (l.) verkündet Tarifeinigung

Länder-Angestellte erhalten acht Prozent mehr Lohn

Acht Prozent mehr Lohn für öffentlichen Dienst

Auch BVB-Motor Axel Witsel (r.) hatte in London nicht seinen besten Tag erwischt
Analyse

Krise bei den Überfliegern

Fünf Gründe, warum sich der BVB selbst um den Lohn seiner harten Arbeit bringt

Von Finn Rütten
Protestaktion in Hamburg

Warnstreiks im Ländertarifkonflikt ausgeweitet - Tausende im Ausstand

Ausgestorbene Berufe

Ausgestorbene Jobs

Rumgammeln, Feuer schüren, Kaffee schnüffeln: Mit diesen Berufen konnte man früher Geld verdienen

NEON Logo
ICE-Züge der Bahn in Leipzig

Deutsche Bahn und Lokführer einigen sich im Tarifstreit auf 6,1 Prozent mehr Lohn

Die Ärzte - ewige Weisheiten
Kolumne

Hells Angel

"Die Emanzipation ist der gerechte Lohn für die verweichlichte Männerschaft"

Bei Reinigungskräften ist der Anteil der Niedrigverdiener hoch

Fast 4,2 Millionen Vollzeitbeschäftigte arbeiten zu einem Niedriglohn

Gesundheitsminister Spahn

Spahn für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege

Kundgebung der IG BAU in Berlin

Beschäftigte im Baugewerbe im Westen sollen 5,7 Prozent mehr Lohn bekommen

Kundgebung der IG BAU in Berlin

Bau-Beschäftigte demonstrieren in Berlin für höhere Löhne

Mittelschicht in der Krise

Armutsrisiko

Wenn der Lohn nicht zum Leben reicht: Ist die Mittelschicht eine Illusion?

Von Katharina Grimm
Tarifverhandlungen in Potsdam

Bund und Kommunen zahlen zehn Milliarden Euro mehr für Löhne

Andreas Westerfellhaus ist neuer Pflegebevollmächtigter

Neuer Pflegebevollmächtigter will für bessere Löhne im Pflegebereich kämpfen

Altenpflege im Seniorenheim

Gesundheitssystem

Geringerer Lohn: In der Pflege werden immer mehr Leiharbeitskräfte eingesetzt

Statistik

Maurer, Bäcker, Florist: So viel verdienen Azubis

Ein Mann und eine Frau stehen vor einem Fenster nebeneinander

Gesetz gegen Lohndiskriminierung

Island verbietet als erstes Land ungleiche Löhne für Männer und Frauen

Auch als Friseur braucht man eine gute Ausbildung, doch das Friseurhandwerk wird schlecht bezahlt, insbesondere in den Lehrjahren.

Lohndumping in der Friseurausbildung

Warum manche Salonbesitzer ihre Lehrlinge fair bezahlen – und andere nicht

stern TV Logo
Protest gegen die Abschaffung von Obamacare

Streit um US-Gesundheitssystem

"Warum soll ich von meinem Lohn für die kranken Kinder anderer Leute bezahlen?"

Von Alexandra Kraft

Neue Regelungen

Telekom wird teurer, weniger Nikotin in E-Zigaretten: Das ändert sich im Mai

Von Christoph Fröhlich
5-Stunden-Job bei vollem Gehalt

Firmenchef wagt Job-Experiment

Fünf Stunden arbeiten bei vollem Gehalt - und es funktioniert