HOME

EU-Kommissarin prangert an: Berufstätige Frauen bekommen weniger Lohn als Männer

Die EU-Kommission will berufstätigen Frauen zu gleichem Lohn wie Männern verhelfen. Notfalls sollen Unternehmen mit Strafgeldern dazu gezwungen werden.

Die EU-Kommission will berufstätigen Frauen zu gleichem Lohn wie Männern verhelfen. Notfalls sollen Unternehmen mit Strafgeldern dazu gezwungen werden.

Im Schnitt verdienten Frauen fast ein Fünftel (18 Prozent) weniger als ihre männlichen Kollegen. Dieser Unterschied sei in den vergangenen 15 Jahren kaum geschrumpft, sagte EU-Justizkommissarin Viviane Reding am Freitag in Brüssel. Deutschland gehöre zu den Ländern mit dem größten Unterschied bei der Bezahlung von Frauen und Männer. Die Kommission will gemeinsam mit den 27 EU-Ländern Druck auf die Arbeitgeber ausüben.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel