HOME
Wettbewerb der Bringdienste: Foodora und Lieferheld werden verkauft

Knapp eine Milliarde Euro

Mega-Fusion am Lieferdienst-Markt: Foodora, Lieferheld und Pizza.de verkauft

Abends hungrig auf dem Sofa, aber nichts mehr im Kühlschrank? Lieferdienste hoffen auf solche Momente. Delivery Hero verkauft nun seine deutschen Dienste an einen Konkurrenten aus dem Ausland - und damit könnte nun vieles Orange werden.

Lieferdienst der ISS

Lieferdienst im All

Wie werden die Astronauten auf der ISS eigentlich mit Vorräten versorgt?

Kaviar, Wagyu, Sushi

Das sind die 10 teuersten Liefergerichte der Welt

Von Denise Snieguole Wachter
Wells Fargo

Wells Fargo

Ein Dutzend Investmentbanker gefeuert - weil sie mit Essensgutscheinen betrogen

Ein Flugzeug einer deutschen Fluggesellschaft musste nach einer Bombenwarnung auf Kreta zwischenlanden
+++ Ticker +++

News des Tages

Bombendrohung: Deutsches Passagierflugzeug muss auf Kreta zwischenlanden

Pizzadienst

Lieferando und Co.

Pizza, Burger, Sushi: Welches Lieferservice-Portal ist das beste?

Wahnsinns-Performance

Pizza meets Beethoven - dieser Lieferbote entpuppt sich als wahres Multitalent

NEON Logo

Von Nackten und Kiffern

Lieferanten packen bei Reddit aus

Vorne steht der Lieferwagen, hinten kocht sie am Steuer.
Kommentar

Verkehrschaos

Die Pest der Lieferdienste – wie rücksichtslose Lieferanten den Verkehr erdrosseln

Von Gernot Kramper
Einkauf liefern lassen

Einkaufen

Warum das Geschäft mit Supermarkt-Lieferungen so schleppend läuft

Von Katharina Grimm

Unterwegs in Hamburg

Lieferroboter 6D83 erzählt aus seinem Leben

Von Susanne Baller
Eine Kundin erhält einen gruseligen Drohbrief von einem Pizzaboten, weil sie kein Trinkgeld gab

Weil sie kein Trinkgeld gegeben hat

Pizzabote droht Kundin mit verstörendem Brief

Von Denise Snieguole Wachter
Döner, rall gefüllt

Essensbestellung

Kunde will Döner ohne Knoblauch und Zwiebeln: "Ich will heute noch bumsen"

Foodora und Deliveroo stehen in der Kritik

Gig-Economie

Knochenjob für kleines Geld - die Fahrer von Foodora und Deliveroo

Von Katharina Grimm
Eine Roboter ist kein Problem, aber wie sieht es aus wenn dutzende von Maschinen ihren Weg suchen?

Lieferdienste

Verwandeln Liefer-Drohnen den Bürgersteig in eine Roboterspur?

Von Gernot Kramper

Zehn Fakten zum Unternehmen

Wie viel kostet eigentlich das komplette Sortiment von Amazon?

Amazon als Einzelhändler

Lebensmittel liefern lassen

Warum Amazon Fresh doch noch nicht in Deutschland startet

McDonald's baut Lieferservice aus

Lieferservice

In diese Städten liefert McDonald's ab April Burger und Co. aus

Pizza

Pizza mit Ananas

Wenn sich ein Lieferdienst weigert, die gewünschte Pizza zu liefern

Von Denise Snieguole Wachter

Hausgemachtes Essen in Boxen

Der beste Lieferservice der Welt – die Dabbawallas

Von Denise Snieguole Wachter
Machen Lieferdienste wie Foodora und Deliveroo Restaurants kaputt?

Bestell-Boom beim Essen

Machen Lieferdienste wie Foodora und Deliveroo Restaurants kaputt?

Amazon Fresh: Wann ist der Deutschlandstart für den Lebensmittel-Lieferdienst?

Lebensmittelhandel

Rewe-Chef: "Wir müssen uns warm anziehen gegen Amazon Fresh"

McDonalds liefert nach Hause

Ab 15 Euro Bestellwert

McDonald's liefert jetzt Burger und Co. nach Hause - doch es gibt Einschränkungen

Von Katharina Grimm
Es wird den Volkswagen Crafter auch als Pritschenwagen geben

Fahrbericht: VW Crafer

Crafts-Man

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(