HOME

Pizza mit Ananas: Wenn sich ein Lieferdienst weigert, die gewünschte Pizza zu liefern

Da staunte die Kundin nicht schlecht: Sie wollte eine Pizza mit Ananas. Die Pizza kam zwar - aber ohne das Obst. Dafür klebten auf dem Karton eine Nachricht und ein Fünf-Dollar-Schein.

Pizza

Pizza mit Ananas ist ekelig? Das fand zumindest ein Pizzabäcker

Erst kürzlich sorgte der isländische Präsident Gudni Th. Johannesson für Aufregung: Er wolle Ananas auf Pizza verbieten lassen. Italiener würden dem Präsidenten vermutlich zustimmen. Ananas hat auf einer echten italienischen Pizza nichts zu suchen. Genauso wenig wie anderes Obst.

Konform mit dieser Aussage geht auch ein Pizzabäcker aus den USA, der nicht weiter genannt werden möchte. Eine Frau bestellte sich Pizza mit Ananas. Diese wurde ihr zwar geliefert, aber nicht - wie gewünscht - mit Ananas belegt. Der Pizzabäcker brachte es einfach nicht übers Herz. Im Karton fanden sich drei Dinge: die Pizza (ohne Ananas), ein Fünf-Dollar-Schein und eine Nachricht. Die lautete:

"Couldn't bring myself to put pineapple on it. That's gross. Sorry." Das heißt soviel wie: "Konnte mich nicht dazu überwinden, Ananas darauf zu legen. Das ist eklig. Entschuldige."

Eigentlich ist der Kunde ja König. Die User im Netz sind aber auf der Seite des Pizzabäckers. Zumindest die Mehrheit:


Andere wiederum können die Aufregung überhaupt nicht verstehen, sie lieben Ananas auf Pizza:


Pizza mit Ananas beziehungsweise Pizza an sich ist augenscheinlich ein Thema, das die Gemüter rund um die Welt erhitzt. Die Äußerung des isländischen Präsidenten beispielsweise zog eine Kontroverse zwischen Ananas-Befürwortern und -Hassern nach sich. Sein Vorschlag wurde in den sozialen Netzwerken wild diskutiert. In einem Facebook-Post schrieb Johannesson später, es sei nur ein Scherz gewesen: "Ich habe gar nicht die Macht, Gesetze zu erlassen, die es Menschen verbieten, ihre Pizza mit Ananas zu belegen." Mehr dazu können Sie hier lesen!

Auch Pizza mit Mayonnaise und Erbsen sorgt für Aufregung

Eine ganz andere Pizza hat in den letzten Tagen ebenfalls für Aufregung gesorgt: Der Twitter-User Fox152 postete ein vermeintlich unschuldiges Bild einer Pizza. Darunter schrieb er: "Erbsen und Mayonnaise Pizza?! Ja bitte". Zu viel für die Twitter-User. In kürzester Zeit entbrannte eine wilde Debatte. Mehr dazu können Sie hier lesen!

Kochen mit Denise: So gelingt die beste Pizza der Welt



dsw
Themen in diesem Artikel