HOME

Last House Standing: Widerspenstiger Hausbesitzer trotzt dem Abrissbagger

Seine Siedlung wurde dem Erdboden gleichgemacht, die Nachbarn vertrieben, Charlie Wright lebt in einer Einöde. Aber ihn kriegen sie nicht weg, der störrische Brite bleibt in seinem Geburtshaus hocken.

Das letzte Haus in der Siedlung: Charlie Wright will nicht gehen

Das letzte Haus in der Siedlung: Charlie Wright will nicht gehen

Als Charlie Wright vor 62 Jahren in diesem Haus in Birkenhead geboren wurde, gab es drumherum noch eine Siedlung. Es gab Wohnhäuser und ein Café. Bis zum Wasser des Mersey war es nicht weit, am gegenüberliegenden Ufer erstreckte sich Liverpool. In den 1980er dann verloren immer mehr Nachbarn ihre Jobs und irgendwann kamen die Bagger, um Platz zu schaffen für neue Fabriken.

Rund 600 Häuser ließ die Stadt niederreißen, die Bewohner wurden umgesiedelt. Nur einer weigerte sich hartnäckig, zu gehen: Charlie Wright. "Ich wurde in diesem Haus geboren und ich bin hier seit 62 Jahren", zitiert ihn die "Daily Mail". Seine Mutter sei nach dem Krieg in das Haus gezogen und habe zehn Kinder darin groß gezogen. "Ich bin der Letzte und ich bleibe hier."

Im roten Kreis ist Wrights Haus, das letzte verbliebene von einst 600 Häusern

Im roten Kreis ist Wrights Haus, das letzte verbliebene von einst 600 Häusern

Da die Ansiedlung neuer Firmen scheiterte, steht Wrights Haus nun einsam und allein inmitten einer wüsten Ödnis. An der Fassade sieht man die Abbruchkanten der früheren Nachbargebäude. Aus Trotz hängt er gerne den Union Jack aus dem Fenster, die britische Flagge. "Dies war mal eine der besten Immobilien überhaupt. Wir hatten alles, aber jetzt haben wir nichts, noch nicht einmal Nachbarn", sagt Wright. Wie es früher einmal in dem Viertel ausgesehen hat, zeigt die "Daily Mail" anhand historischer Aufnahmen.

Alle Versuche der Stadt, Wright zum Gehen zu überreden, blieben erfolglos. Wright zieht die Rolle des einsamen Aufrechten gnadenlos durch. "Mir wurden drei andere Orte zum Leben angeboten, aber keiner hat etwas getaugt", sagt Wright. Freiwillig, soviel steht fest, bekommt ihn niemand aus seinem Geburtshaus: "Wenn die Stadt Krieg will, bekommt sie Krieg, ich bleibe hier."

Hier können Sie dem Verfasser auch auf Twitter folgen.

Daniel Bakir
Themen in diesem Artikel