HOME

Dumm gelaufen: Mann steckt über Stunden in Kinderschaukel fest - Feuerwehr muss anrücken

"Nur für Kinder unter zwölf Jahren": So oder so ähnlich steht es auf Schildern vor Spielplätzen - aus gutem Grund. Was passieren kann, wenn Altersbeschränkungen missachtet werden, musste nun ein 20-Jähriger aus England lernen.

Tier und Mensch bringen sich gerne mal in missliche Lagen. Wie gut, dass es die Feuerwehr gibt , die zur Not mit Bolzenschneidern und Schraubenziehern anrückt. Diese Erfahrung musste auch ein 20-Jähriger aus der Nähe von Ipswich, Großbritannien, machen. Der junge Mann hatte sich in eine ausgesprochen unglückliche Situation gebracht: Er wollte auf einem Kinderspielplatz schaukeln und blieb in der Kinderschaukel stecken. Alles Ziehen und Zerren half nichts: Der junge Mann steckte fest - für die Dauer von rund drei Stunden, berichtet die britische BBC

Auch die verständigten Mitarbeiter der versuchten zunächst, den jungen Mann aus der Schaukel zu ziehen - vergeblich. Die Männer zückten schließlich einen Schraubenzieher, lösten Schrauben auf der Unterseite der Schaukel und konnten den 20-Jährigen befreien. Die Fotos der geglückten Rettungsaktion veröffentlichten sie im Anschluss auf Twitter. Dazu schrieben sie: "Keine Verletzungen, die Schaukel wurde nicht beschädigt, dafür gab es einen sehr dankbaren & verlegenen Mann."

Behutsame Hilfe: Dieser Fink ist festgefroren - doch sein Retter hat eine geniale Idee


ikr
Themen in diesem Artikel