HOME

Nach Überschwemmungen: Tausende Krokodile entkommen aus Zuchtfarmen

Im Norden Südafrikas haben Regen und Überschwemmungen bereits für Chaos gesorgt, nun ziehen Krokodile ihre Bahnen durch die Flüsse. Allein aus einer Krokodilfarm flüchteten 15.000 Tiere.

Mehrere tausend Krokodile sind nach schweren Regenfällen und Überschwemmungen im Norden Südafrikas aus Zuchtfarmen und Gehegen geflüchtet. Allein aus der "Rakwena Crocodile Farm" in der Provinz Limpopo entkamen Medienberichten vom Donnerstag zufolge mehr als 15.000 Krokodile. Den Mitarbeitern der Farm sei es lediglich gelungen, einige tausend der Tiere wieder einzufangen. "Bisher hatten wir nur ein paar Krokodile im Fluss Limpopo, jetzt gibt es eine Menge", sagte ein Farmer der Zeitung "Beeld".

Bei den heftigen Unwettern der vergangenen Wochen kamen in Südafrika mehrere Menschen ums Leben. In einigen Nationalparks mussten Touristen gerettet werden. Im Nachbarland Mosambik wurden wegen der Überschwemmungen Zehntausende Menschen obdachlos.

ger/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel