HOME

Schwerer Busunfall mit Schulkindern: Fahrer bricht am Steuer zusammen

Nahezu ungebremst streifte der Bus parkende Autos und krachte in einen Baum. Der Fahrer eines Linienbusses ist am Donnerstagmorgen hinterm Steuer zusammengebrochen. Der 45-Jährige und mehrere Fahrgäste wurden schwer verletzt.

Bei einem schweren Busunfall in Düsseldorf sind am Donnerstag mehrere Fahrgäste schwer verletzt worden. Auch einige Schulkinder seien in dem Linienbus leicht verletzt worden, berichtete die Polizei in Düsseldorf.

Auslöser des Unfalls war offenbar ein Zusammenbruch des 45 Jahre alten Fahrers. Der Bus der Linie 729 hatte eine Haltestelle überfahren, mehrere parkende Autos gestreift und war schließlich gegen einen Baum geknallt. Der Fahrer wurde am Steuer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, ebenso wie mehrere erwachsene Fahrgäste.

swd/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel