VG-Wort Pixel

Serie von Brandanschlägen In Berlin gehen erneut Autos in Flammen auf


Mindestens drei Autos sind in der letzten Nacht in Berlin ausgebrannt. Die Serie von Brandanschlägen in der Hauptstadt setzt sich damit fort.

Die Serie von Brandanschlägen auf Autos in Berlin hat sich in der Nacht fortgesetzt. Unbekannte zündeten gegen in Berlin-Altglienicke ein Fahrzeug an, wenig später stand ein Auto in Friedrichshain in Flammen - beide Wagen brannten vollständig aus. Das teilte die Feuerwehr am Morgen mit. Zuvor hatte bereits ein Auto in Hohenschönhausen Feuer gefangen, der Brand konnte jedoch vor dem Eintreffen der Feuerwehr von der Polizei gelöscht werden.

Damit sind seit der Nacht zum Dienstag durch Brandstiftungen und übergreifende Flammen in der Hauptstadt etwa 70 Fahrzeuge ganz oder teilweise beschädigt worden. Über die Tatmotive gibt es bei der Polizei unterschiedliche Einschätzungen: Neben politischen Anschlägen handle es sich wohl auch um Versicherungsbetrug und Nachahmungstaten.

roh/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker