VG-Wort Pixel
“Crime-Podcast

"Spurensuche": Staffel 6 | Folge 6 Verschwörung – Kommissar Benedikt Mühlrath über einen unschuldigen Verdächtigen

Podcast "Spurensuche": Münchener Kriminaloberkommissar Benedikt Mühlrath
Münchener Kriminaloberkommissar Benedikt Mühlrath
© Annette Cardinale / stern
Im stern-Crime-Podcast "Spurensuche" erzählen Ermittler:innen und Spezialist:innen von ihren spannendsten Fällen. In der neuen Folge spricht Kommissar Benedikt Mühlrath von einem Verdächtigen, gegen den alles spricht, von dessen Unschuld er aber dennoch überzeugt ist.

"Spurensuche" erscheint jeden zweiten Freitag bei stern.de, Audio NowiTunes und Spotify. Viel Spaß beim Hören!

Wie überführt man Mörder:innen? Warum werden Menschen zu Täter:innen? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Im stern-Crime-Podcast "Spurensuche" helfen Ermittler:innen und Spezialist:innen, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Andrea Ritter, Bernd Volland, Nicolas Büchse und Giuseppe Di Grazia treffen für die sechste Staffel des Podcasts die besten Expert:innen Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen. 

"Spurensuche"-Folge 6-6 mit Kommissar Benedikt Mühlrath

An dem Fall, der eines Tages bei Benedikt Mühlrath landete, schien vor allem eines auffällig: wie eindeutig die Beweislage ist. Unglaublich eindeutig. In unserer 6. Folge der 6. Staffel von Spurensuche erzählt der Münchener Kommissar im Gespräch mit Giuseppe Di Grazia die Geschichte seiner außergewöhnlichen Ermittlung; er erzählt von einem Verdächtigen, der alles vehement bestreitet, aber gegen den alles spricht – und warum er diesem Mann dennoch irgendwie glaubt. Kommissar Mühlrath berichtet, wie er sich dann aufmachte, die wahren Täter zu finden.

Mehr zum Thema

Newsticker