HOME
Ein junger Mann hält sich ein Blatt Papier vor Gesicht.

Landgericht in Wiesbaden

Mord an Susanna F.: Lebenslange Haft für Ali B.

Bei der Verurteilung des Täters im Fall der ermordeten Susanna F. wurde eine "besondere Schwere der Tat" festgestellt. Die Staatsanwältin nannte den Iraker "menschenverachtend".

Ali B. im Landgericht Wiesbaden

Höchststrafe für Susannas Mörder

Ali B.

Frauenverachtende Grundhaltung

Emotionslos bis zum Urteil: Lebenslang für Susannas Mörder

Mordfall Susanna: Ali B. zu lebenslanger Haft verurteilt

Der Angeklagte Ali B. hat zum Prozessauftakt den Kopf auf die Arme gelegt

Urteil in Wiesbaden

Mord an 14-jähriger Susanna: Ali B. muss lebenslang in Haft

Ali B. im Wiesbadener Landgericht

Lebenslange Haft wegen Vergewaltigung und Mordes an 14-jähriger Susanna

Lebenslange Haft wegen Mordes an Susanna

Lebenslange Haftstrafe für Ali B. wegen Mordes an 14-jähriger Susanna

Fall Susanna

Vergewaltigt und ermordet

Urteil im «Susanna»-Mordprozess erwartet

Urteil im Prozess um Mordfall Susanna erwartet

"Sea-Watch 3"-Kapitänin Carola Rackete beim Verlassen des Schiffs
+++ Ticker +++

News des Tages

Sea-Watch-Kapitänin Rackete kommt wieder frei

Plädoyers verkündet

Fall Susanna: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft

Ali B. vor Prozessbeginn im Landgericht Wiesbaden

Prozess gegen Ali B. wegen Vergewaltigung einer Elfjährigen beginnt in Wiesbaden

Die britische Premierministerin Theresa May hat das Parlament eindringlich zur Annahme ihres Brexit-Deals mit der EU aufgerufen
+++ Ticker +++

News des Tages

May scheitert auch mit neuem Brexit-Deal im Parlament

Angeklagter Ali B. im Gerichtssaal

Angeklagter gesteht in Wiesbadener Mordprozess Tötung von 14-jähriger Susanna

In Wiesbaden wird Ali B. von Polizisten aus dem Justizzentrum zu einem Polizeihubschrauber gebracht

Mordprozess startet

14-Jährige laut Anklage vergewaltigt und ermordet: Was den Fall Susanna so besonders macht

Ali B. während seiner Festnahme

Wiesbaden

Nach Fall Susanna: Ali B. soll auch Elfjährige vergewaltigt haben - weiterer Haftbefehl

Ali B. , der mutmaßliche Mörder von Susanna aus Wiesbaden

Susannas mutmaßlicher Mörder

Ali B. soll Kind vergewaltigt haben - Polizei nimmt auch 14-Jährigen fest

Von Daniel Wüstenberg
Ali B., der mutmaßliche Mörder von Susanna

Mordfall Susanna

Rückführung von Ali B. rechtswidrig? "Er kann sich ja an ein Verwaltungsgericht in Bagdad wenden"

Von Daniel Wüstenberg
Ali B., der Tatverdächtige im Todesfall Susanna, wird von Polizisten zu einem Polizeihubschrauber gebracht

Emanzitiert

Der Fall Susanna: Die große Show

Von Sylvia Margret Steinitz
Wiesbaden: Ali B. in U-Haft - viele Fragen im Fall Susanna weiter offen

Mord an 14-Jähriger

Ali B. gesteht und sitzt in U-Haft - doch viele Fragen im Fall Susanna bleiben weiter offen

Trauer, Wut und Rechtsstaat - der Mord an Susanna spaltet das Land. Der mutmaßliche Mörder Ali B. soll vor den Haftrichter kommen

Mord an Susanna

Ali B. kommt in U-Haft – wie der Fall das Land weiter spaltet

Der im Irak gefasste Ali B., Blumen und Bilder am Fundort der Leiche von Susanna in Wiesbaden

Mordfall Susanna

Seehofer: Ali B. ist wieder in Deutschland

Verbrechen in Wiesbaden: Susanna ist tot - das ist über den Fall (bisher) bekannt

Chronik

Verbrechen in Wiesbaden: Susanna ist tot, Ali B. festgenommen - das ist über den Fall (bisher) bekannt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(