VG-Wort Pixel

Video Bayerisches Brauchtum: Fischerstechen

STORY: Starnberger See Das Prinzregent-Luitpold-Fischerstechen Tausende Zuschauer waren gekommen Mehrere Fischer und Sportler kämpften um den "Königs-Titel" Der Wettbewerb ist über 500 Jahre alt Teilnehmer Gregor Thöner: "Es ist spannend halt und die Aufregung ist natürlich heute groß, weil vor so vielen Leute möchte man nicht als erster hineinfallen. Aber alles gut gegangen. Es ist halt einfach eine Riesengaudi. Und wir sind ja alle ein bisschen interessiert an der bayerischen Geschichte und Wittelsbacher. Und das ist ja das Luitpold-Fischerstechen. Es ist eine Ehre, dass man dabei sein kann einfach und von daher alles richtig gemacht. Und beim ersten Mal nicht hineingefallen. Jetzt passt alles." Das Fischerstechen findet nur alle fünf Jahre statt Organisiert vom Heimat- und Volkstrachtenverein
Mehr
Den publikumswirksamen Wettkampf organisiert der ortsansässige Heimat- und Volkstrachtenverein nur alle fünf Jahre.

Mehr zum Thema



Newsticker