VG-Wort Pixel

Video Bayern gegen Kiew in der Favoritenrolle

Gute Stimmung beim FC Bayern München am Dienstag beim Training. In der Champions League empfängt der Deutsche Rekordmeister am Mittwochabend Dynamo Kiew aus der Ukraine. Nach dem deutlichen 3:0 Auftaktsieg gegen den FC Barcelona sind die Bayern eindeutig in der Favoriten-Rolle. Dabei hat Trainer Julian Nagelsmann fast keine Personalsorgen und hat - was die Spieler angeht - die Qual der Wahl. In der Pressekonferenz vor dem Spiel zeigte er sich bestens über den kommenden Gegner informiert: "Was ich vorhin schon einmal kurz erwähnt habe, dass Kiew sehr oft tiefe Spitzen hat und wir in der Restverteidigung da einfach, anders als es manche Gegner dies Jahr gemacht haben, ein bisschen mehr Präsenz haben wollen, um diesen Druck auch aufzubauen über das eigene Ballbesitzspiel, das sehr früh losgeht in der Kontervermeidung. Das ist ein ganz wichtiger taktischer Punkt für morgen, den wir umsetzen wollen. Wenn wir das hinkriegen, dann können wir, glaub ich, dann können wir auch der Favoritenrolle gerecht werden." Bis auf Corentin Tolisso, Ersatztorwart Sven Ulreich und Kingsley Coman steht Nagelsmann gegen Kiew der gesamte Kader zur Verfügung. Mit einem Sieg gegen Kiew - so viel ist klar - bleiben die Bayern in ihrer Gruppe der Königsklasse in jedem Fall Tabellenführer.
Mehr
In der Champions League empfängt Bayern München am Mittwoch Dynamo Kiew.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker