VG-Wort Pixel

Video New Yorker müssen sich wieder an Masken gewöhnen

In einer Verschärfung der Anfang des Monats herausgegebenen Richtlinien empfiehlt die US-Gesundheitsbehörde CDC künftig auch für vollständig Geimpfte das Maskentragen in geschlossenen Räumen. Hintergrund sei die Ausbreitung der Delta-Variante. Außerdem sollten nach Ansicht der CDC alle Schüler, Lehrer und Angestellten in Kindergärten und Schulen Masken tragen, unabhängig davon, ob sie geimpft sind. Krisenerfahrene New Yorkerinnen und New Yorker wollen nur eins: Nicht schon wieder in einen Lockdown gehen. Trägt man dafür dann gerne eine Maske? Ein Meinungsbild vom Times Square am Dienstag: "Ich denke, es ist eine gute Idee, besser sicher sein als nicht. Man weiß nie was passiert." - "Sie haben aber keine Maske..." - "Aber nur, weil ich sie immer verliere. Wenn ich eine habe, dass trag ich sie." "Es hängt von der Luftzirkulierung im Raum ab. Wenn es keine gibt, trage ich sie." - "Wie oft?" - "Manchmal. Ja, ich habe eine dabei, also..." "Ich denke, es ist eine gute Lösung, wenn die Zahlen lokal wieder hochgehen, weil wir nicht schon wieder in einen Lockdown wollen. Wenn du geimpft bist, dann ist es ok, wenn nicht, dann trag eine Maske." "Als Person mit einer Autoimmunerkrankung trage ich lieber eine, ja." Der renommierte Immunologe Anthony Fauci sieht die USA auf einem falschen Kurs. Er sagt: "Die Lösung des Ganzen ist es, sich impfen zu lassen. Wir müssen die 100 Millionen Menschen, die eine Impfung erhalten können aber noch keine erhalten haben, endlich impfen." Im Frühjahr sah Fauci den Impffortschritt noch auf einem guten Weg. Doch seit Beginn der weitreichenden Lockerungen schreiten die Impfungen nur noch langsam voran. Wegen vermehrt schwerer Verläufe hatte ein Krankenhaus in Springfield, Missouri vergangene Woche Alarm geschlagen, dass es bald schon an seine Belastungsgrenze kommen könnte. Während die USA im Frühjahr noch mit die meisten vollständig Geimpften in der Welt verzeichnen konnten und Deutschland weit abgeschlagen war, sind in der Bundesrepublik mittlerweile 49,7 Prozent der Menschen durchgeimpft. In den USA sind es 48.
Mehr
Angesichts steigender Infektionszahlen und langsamen Impffortschritts empfiehlt die Gesundheitsbehörde das Tragen von Masken in Innenräumen, auch für Geimpfte.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker