VG-Wort Pixel

Video Scholz - Halten am Ziel von 400.000 Wohnungen jährlich fest

STORY: HINWEIS: DIESEN BEITRAG ERHALTEN SIE OHNE SPRECHERTEXT. O-TON BUNDESKANZLER OLAF SCHOLZ: "Im Bündnis für bezahlbaren Wohnraum haben wir mit allen notwendigen Gewerken gesprochen, an einem Tisch gesessen und über alles geredet, was für die Zukunft unseres Landes wichtig ist. Da sind viele, viele Maßnahmen besprochen worden mit der Wohnungswirtschaft, der Bauwirtschaft, mit den Mieterinnen und Mietern, den Umweltverbänden. Insgesamt 190 sind zustande gekommen, die dazu beitragen sollen, dass wir dem Wohnungsbau und dem bezahlbaren Wohnungsbau in Deutschland einen großen Schub verleihen. Das soll jetzt auch gelingen mit 400.000 neuen Wohnungen als Ziel und 100.000 bezahlbaren geförderten Wohnungen, sozialem Wohnungsbau. Wir halten an dem Ziel fest. Das muss ausdrücklich gesagt werden. Wir wollen diese Zielsetzung verfolgen und die Wohnungsbauzahlen auf diese Größenordnung steigern. Gerade auch, wenn jetzt die Zeiten viel schwieriger werden, um das Ziel zu erreichen, ist es richtig, dass wir das tun. Denn nichts hat sich geändert an dem Bedarf der Bürgerinnen und Bürger, neue Wohnungen zu haben, bezahlbare Wohnungen zu haben."
Mehr
Die Bundesregierung will trotz schwieriger wirtschaftlicher Lage den sozialen Wohnungsbau massiv ausbauen.

Mehr zum Thema

Newsticker