VG-Wort Pixel

Video Taiwan meldet chinesische Flugobjekte über Kinmen-Inseln

STORY: Nach dem Besuch der US-amerikanischen Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi halten die Spannung zwischen China und Taiwan weiter an. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums Taiwans wurden nicht identifizierte chinesische Flugkörper über den Kinmen-Inseln mit Leuchtraketen vertrieben. Zwei chinesische Flugobjekte, wahrscheinlich Drohnen, seien am Mittwochabend zweimal in das Gebiet eingedrungen, gegen 21 und 22 Uhr Ortszeit. Das Militär in Taiwan gehe davon aus, dass die Drohnen dazu dienten, Informationen über Taiwans Sicherheitsmaßnahmen zu sammeln. Die stark befestigten Kinmen-Inseln gehören politisch zu Taiwan, liegen aber nahe vor der südöstlichen Küste Chinas. Taiwan ist in Alarmbereitschaft, da China als Reaktion auf den Besuch der US-Spitzenpolitikerin Nancy Pelosi in dieser Woche eine Reihe von Militärübungen durchführt. Nach offiziellen chinesischen Angaben auch mit scharfer Munition.
Mehr
Die stark befestigten Kinmen-Inseln gehören politisch zu Taiwan, liegen aber nahe vor der südöstlichen Küste Chinas bei der Stadt Xiamen.

Mehr zum Thema

Newsticker