VG-Wort Pixel

Video Waldbrände in Südeuropa

STORY: Rettung in letzter Sekunde. Dutzende Touristen sind wegen heftiger Waldbrände auf der beliebten Ferieninsel Pantelleria von Rettungskräften in Sicherheit gebracht worden. Die kleine Insel liegt zwischen Sizilien und Tunesien. Rund 80 Hektar Wald wurden dort bereits zerstört. Und auch auf Sizilien halten mehrere Brände die Feuerwehr in Atem. Am frühen Freitagmorgen kämpften die Einsatzkräfte am Stadtrand von Palermo gegen die Flammen. Die Trockenheit macht vielen Menschen große Sorge. Verstärkt wird die Dürre durch hohe Luft-Temperaturen von circa 40 Grad Celsius. Auch in anderen Teilen Europas wüten heftige Feuer. In der spanischen Region Valencia flammten Brandherde wieder auf, nachdem es wenige Tage zuvor noch so ausgesehen hatte, als sei die Situation unter Kontrolle. Denn auch Niederschlag hatte bei den Löscharbeiten geholfen. Mehr als 400 Feuerwehrleute und über 35 Flugzeuge sind in Valencia im Einsatz, um die Brände zu bekämpfen. Hier sind bereits mehr als 19.000 Hektar Land verbrannt. Und Tausende Personen mussten in den umliegenden Dörfern ihre Häuser verlassen.
Mehr
Auf Sizilien und in der Nähe von Valencia kämpft die Feuerwehr weiterhin mit heftigen Bränden.

Mehr zum Thema



Newsticker