HOME

Iranischer Tanker fährt weiter Richtung Türkei

Nikosia (dpa) – Der iranische Öltanker «Adrian Darya-1» hält Kurs in Richtung Türkei. Das Schiff bewegte sich am Vormittag ostwärts. Es befand sich rund 90 Seemeilen südöstlich Siziliens und etwa 300 Seemeilen westlich von Kreta. Dies ging aus Daten des Portals «Marinetraffic.com» hervor. Das Schiff war mehr als sechs Wochen lang in Gibraltar unter dem Vorwurf festgehalten worden, das EU-Embargo gegen Syrien zu unterlaufen. Das oberste Gericht des britischen Überseegebiets hatte dem Tanker schließlich freie Fahrt gewährt, es war in der Nacht zum vergangenen Montag losgefahren.

Iranischer Tanker

Druck auf Mittelmeerstaaten

Iranischer Tanker «Adrian Darya-1» fährt in Richtung Türkei

Prinz Harry und seine Frau Meghan

Urlaub an der Côte d'Azur

Dritter Privatflug innerhalb von acht Tagen: Briten sind sauer auf Harry und Meghan

Der unschuldige Berhe wurde wie Schwerkrimineller behandelt.

Kampf gegen Menschenschmuggler

Verwechslung mit Folgen: Die falsche Facebook-Freundin brachte ihn drei Jahre ins Gefängnis

Matteo Salvini bei einer Wahlkampfveranstaltung in Bari

Salvini erhöht in Debatte um Neuwahlen den Druck

Letizia Battaglia

TV-Tipp

Shooting the Mafia

Prinz Harry

Von Google organisiert

Im Privatjet zum Klimagipfel: Prinz Harry, Leonardo DiCaprio und Co. treffen sich auf Sizilien

Italiens Innenminister Salvini

Rettungsschiff der italienischen Küstenwache darf doch auf Sizilien anlegen

Matteo Salvini

Italiens Innenminister

Salvini unerbittlich gegen Seenotretter

Rackete am Donnerstag in Agrigento

Deutsche Kapitänin Rackete in Italien zur Anhörung bei der Staatsanwaltschaft

Trotz des Verbots von Innenminister Salvini legte das Segelschiff "Alex" in Lampedusa an

Italienische Abschreckungspolitik

Im Schatten aller Schlagzeilen: Was auf Lampedusa geschieht

Carola Rackete aus Kiel, deutsche Kapitänin der "Sea-Watch 3", aufgenommen an Bord des Rettungsschiffs

Sea-Watch-Kapitänin

Carola Rackete: "Wir nehmen die Gesetze als Einzige wirklich genau"

Italiens Innenminister Salvini in Mineo

Europas einstmals größtes Flüchtlingslager auf Sizilien geschlossen

Viel Rauch am Vulkan deutet auf Vulkanausbruch hin.

Vor Sizilien

Vulkan Stromboli bricht aus - ein Tourist kommt dabei ums Leben

Carola Rackete - Kapitänien der Sea Watch 3

Flüchtlingsschiff

Vater von Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete: "Sie ist nicht blauäugig"

Malta ist zusammen mit seinen Schwesterinseln Comino und Gozo ein Archipel, das so manche Überraschung bereit hält

Maltesische Inseln

Malta, Gozo und Comino sind klein - aber fein

Europawahl: Europa wählt ein neues Parlament

Europawahl

Abschluss der Europawahl in Deutschland und 20 weiteren EU-Ländern

Wal liegt tot am Strand

Mittelmeer

Toter Wal in Sizilien hatte Magen voll mit Plastik: "Das Meer schickt uns einen Hilfeschrei"

Eine Pferdeherde im Po-Delta - an der Adriaküste treffen sich Natur, Kultur und altes Handwerk

Emilia Romagna

Die Adriaküste ist anders als viele denken

Wellengang vor Korsika (Archivbild)

Deutsche Touristin auf Korsika von Welle ins Meer gerissen und ertrunken

Carl Jakob Haupt
Nachruf

Modeblogger wurde nur 34

Mann fürs Leben - zum Tod von Carl Jakob Haupt

Rotkohl

Rezepte zum Nachkochen

Wer etwas für die Umwelt tun möchte, sollte Rotkohl essen

Von Bert Gamerschlag
Eine Ortschaft in Italien: Wer ein Haus für einen Euro kauft, verpflichtet  sich es zu renovieren (Symbolbild) 

Italien

Häuser für einen Euro: Wo Sie Immobilien für den Preis eines Espressos bekommen

Migranten verlassen "Sea-Watch 3" im Hafen von Catania

Bootsflüchtlinge gehen nach 13 Tagen auf der "Sea-Watch 3" in Sizilien an Land