VG-Wort Pixel

Video Wirecard vor Gericht - Strafprozess gegen Ex-Chef beginnt

STORY: Zweieinhalb Jahre nach der spektakulären Pleite des Finanzkonzerns Wirecard beginnt am Donnerstag der Mammut-Strafprozess gegen dessen ehemaligen Chef Markus Braun. In einem der größten Finanzskandale der deutschen Geschichte müssen sich Braun und zwei weitere frühere Manager des einstigen Dax-Konzerns vor dem Landgericht München I verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen Bilanzfälschung, Marktmanipulation, Untreue und gewerbsmäßigen Bandenbetrug vor. Laut Anklage sollen die Manager den eigentlich unprofitablen Zahlungsdienstleister mit erfundenen Milliardenumsätzen schöngerechnet haben, um Anleger und Kreditgeber zu täuschen. Diese haben eine zweistellige Milliardensumme verloren. Braun hat die Vorwürfe zurückgewiesen. Im Falle einer Verurteilung drohen den Angeklagten bis zu 15 Jahre Haft. Mit einem Urteil der Strafkammer wird frühestens im Jahr 2024 gerechnet.
Mehr
Ab Donnerstag muss sich Markus Braun vor einem Strafgericht in München verantworten.

Mehr zum Thema

Newsticker