VG-Wort Pixel

Video Wüst: "Wir brauchen eine Impfpflicht"

HINWEIS: Dieser Beitrag wird ohne Sprechertext gesendet. O-Ton Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident NRW: "Ich sage aber auch, wir brauchen eine Impfpflicht. Im ersten Schritt eine einrichtungsbezogene Impfpflicht, um besonders die vulnerablen Gruppen schnellstmöglich noch besser zu schützen, im zweiten Schritt auch eine allgemeine Impfpflicht. Wir haben unisono immer gesagt, das kann nur das letzte Mittel sein. Aber wir haben in den vergangenen Monaten und Wochen eben auch gesehen, dass nicht alle Menschen das Prinzip der Freiwilligkeit für die Freiheit und Gesundheit aller mitgehen wollen. Ich bin daher froh, dass der Bund die Weichen auf eine Impfpflicht stellt. Ich sage aber auch dazu, es muss jetzt zügig gehen, aber es muss auch mit Sorgfalt gemacht werden. Und ich will noch einmal deutlich sagen, es geht um eine Impfpflicht und keinen Impfzwang. Und gerade weil wir diesen Weg gehen und gerade weil wir diesen Weg gehen müssen, ist es so wichtig, dass wir den Zusammenhalt nicht aus dem Blick verlieren."
Mehr
NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst fordert zügige, deutschlandweite Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker