VG-Wort Pixel

Skurriler Fund OP-Video: Ärzte finden 60 Zentimeter langes Ladekabel im Körper eines Mannes

Sehen Sie im Video: Indische Ärzte entfernen 60 Zentimeter langes Ladekabel aus dem Körper eines Patienten. Skurriler Fund auf OP-Tisch in einem indischen Krankenhaus: Die Ärzte sind verblüfft, als sie ein 60 Zentimeter langes Ladegerät im Körper eines Mannes finden.  Röntgenaufnahmen zeigen das verwickelte Kabel im Körper des Patienten.  Medienberichten zufolge soll der Mann das Gerät zur "sexuellen Befriedigung" verschluckt oder eingeführt haben.  Nachdem der 30-Jährige sich über Bauchschmerzen beklagt, sucht er einen Arzt auf.  Dem Patienten wird eine zweitägige Abführmittelkur verordnet, um die Magenschmerzen zu lindern.  Doch das hilft nicht: die Ärzte müssen operieren und führen einen kleinen Einschnitt in seinen Magen-Darm-Trakt durch.  Der 30-Jährige habe offenbar in der Vergangenheit schon einmal versehentlich Kopfhörer eingenommen.  Die Operation dauert nur 45 Minuten und der Patient wird nach drei Tage aus dem Krankenhaus entlassen.  
Mehr
Ein Mann in Indien hat Bauchschmerzen und sucht einen Arzt auf. Zunächst wird ihm Abführmittel verschrieben, doch später zeigen Röntgenaufnahmen das verwickelte Kabel im Körper.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker