VG-Wort Pixel

1,20 Meter langes Meereswesen Wie gelangte dieser Riesen-Wurm unbemerkt ins Aquarium?

Es ist ein merkwürdiger Anblick: Ein Vielborster schlängelt sich durch ein Aquarium - sage und schreibe 120 Zentimeter misst das sonderbare Tier. Der natürliche Lebensraum der Würmer ist allerdings der Meeresboden. Vielborster gehören zur Klasse der Ringelwürmer. Sie treten in großer Formvielfalt auf - es gibt über 10.000 beschriebene Arten. Die Borsten der Tiere können beim Menschen zu schmerzhaften Stichen und Hautreizungen führen. Vielborster sind äußerst widerstandsfähig. Ein Tier wurde 2009 von einem Tauchroboter auf dem Grund des Challengertiefs entdeckt – einer der tiefsten bekannten Stellen der Weltmeere. Das gruselige Video hat Youtuber "gurutek" bereits 2012 veröffentlicht. Doch das Tier sorgt auch 2017 noch für reichlich Aufregung in den sozialen Netzwerken. Vermutlich ist der Wurm als Jungtier unbemerkt mit einer Koralle ins Aquarium gelangt – und hat sich – offensichtlich – prächtig entwickelt.

Mehr
Ein Vielborster, der zur Klasse der Ringelwürmer zählt, schlängelt sich durch das Aquarium von Youtuber "gurutek". Das Video wurde bereits 2012 veröffentlicht, doch es sorgt auch 2017 noch für reichlich Aufregung.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker