VG-Wort Pixel

Kuriose Szene in Brasilien Ältere Dame will Räubern ihr Geld geben – dann kommt es plötzlich zu einem Kuss

Amarante im Nordosten Brasiliens. Zwei bewaffnete Ladendiebe überfallen Mitte Oktober eine Apotheke. Während einer der Männer den Verkäufer abtastet, beruhigt sein Komplize eine ältere Dame mit einer Handgeste. Eine Überwachungskamera zeichnet den Vorfall auf. Seelenruhig leert der Mann im türkisfarbenen Shirt die Kasse und bedient sich am Sortiment. Die Diebe sind offenbar nicht auf Gewalt aus. Doch ihre Waffen zeigen Wirkung. Verkäufer und Kundin lassen sie den Überfall über sich ergehen. Die ältere Dame will Ärger um jeden Preis vermeiden. Sie bietet den Dieben ihr Portemonnaie an, doch statt das Geld zu nehmen, bekommt die Kundin einen Kuss auf die Stirn. „Sie brauchen keine Angst haben, ich möchte Ihr Geld nicht“, soll der Dieb zur großzügigen Rentnerin gesagt haben. Trotz Straftat bleibt der Mann moralisch. Wie Daily Mail berichtet, lebt die Frau in einem benachbarten Pflegeheim. Das Geld einer Seniorin anzunehmen ist für den Räuber offenbar Tabu. Die Ladendiebe erbeuteten 240$ und einige Waren. Sie befinden sich noch auf freiem Fuß.
Mehr
Ungewöhnliche Szenen spielen sich während eines Raubüberfalls in Brasilien ab. Eine alte Dame bietet Dieben aus Angst ihr Portemonnaie an. Was dann kommt, hat wohl keiner der Anwesenden erwartet.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker