VG-Wort Pixel

Dank DNA-Abgleich Ergreifendes Wiedersehen: Mutter trifft ihren Sohn nach 67 Jahren zum ersten Mal wieder



Vor 67 Jahren musste Marilyn Wallace ihren Sohn kurz nach der Geburt zur Adoption freigeben. 
MARILYN WALLACE: Ich dachte nie, dass ich jemals etwas wieder von ihm hören würde oder so. 
Jahrzehntelang versuchte Wallace, ihr Kind zu finden, doch alle Spuren verliefen sich.  Im vergangenen Jahr schickte Wallaces Tochter eine DNA-Probe an eine Gendatenbank. Und so entdeckte Greg Wendt zufällig seine biologische Mutter und nahm Kontakt auf.  Wendt flog von Kentucky nach North Carolina, wo es zum langersehnten Wiedersehen kam. Wendt erfuhr dabei, dass er außerdem fünf Schwestern, einen Bruder sowie zehn Nichten und Neffen hat.  GRED WENDT: Ich habe daran gedacht und gebetet und zum Herrn gesprochen und schau an, was er vollbracht hat. Er hat mir eine Familie geschenkt. Mutter und Sohn haben noch mehr Gemeinsamkeiten: Beide dienten beim Militär. Wendt bei den Marine Corps, seine Mutter bei den Luftstreitkräften.
Mehr
Vor 67 Jahren gab Marilyn Wallace ihren Sohn kurz nach der Geburt zur Adoption frei – jahrelang quälte sie die Erinnerung daran. Doch dank einer Gendatenbank traf die 94-Jährige ihren Sohn Greg Wendt nun wieder.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker