HOME
"Die Chefin: Fremder Sohn": Drogenjunkie Christian Probst (Florian Stetter) wird von Vera Lanz (Katharina Böhm) verhört - was

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Freitag

Was bedeutet die Schmiererei neben der Leiche eines ermordeten Kinderarztes? Die "Chefin" (ZDF) ermittelt. In "Death in Paradise" (ZDFneo) stirbt der Leiter eines spirituellen Camps. Später gehen die "Polizeiruf"-Teams (Das Erste) aus Rostock und Magdeburg gemeinsam auf Mörderjagd.

Jeanette Biedermann veröffentlicht mit "DNA" eine besonders emotionale neue Platte

Jeanette Biedermann

"Ich fühle mich super gut!"

Denisova-Urmensch

Verwandte des Neandertalers

Forscher rekonstruieren Aussehen des Denisova-Urmenschen

Trisomie-Test: Röhrchen mit Blutproben

Down-Syndrom

Umstrittener Trisomie-Test wird Kassenleistung: Das müssen Sie über die Untersuchung wissen

Down-Syndrom-Bluttest

Down-Syndrom-Untersuchungen

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?

Neue Zitteraal-Arten entdeckt. Eine gibt Stöße von bis zu 860 Volt ab

Amazonasgebiet

Drei neue Zitteraal-Arten entdeckt – eine gibt Stromstöße von bis zu 860 Volt Spannung ab

Collage: Junges, braunhaariges Mädchen; Zigarettenstummel

Brutaler Mord an 16-Jähriger

41 Jahre gibt es keine Spur von Shelleys Mörder – bis ihn ein Zigarettenstummel verrät

Die Toten zeigen Spuren extremer Gewalt. Links sind die Spuren eine Einstichs in die Stirn zu sehen, der Schädel rechts ist geborsten.

Blutbad in Russland

Ertrunken in Blut – Familie in Massengrab gefunden

Loch Ness

Forscher suchten "Nessie"-DNA

Ist das "Ungeheuer von Loch Ness" nur ein Riesen-Aal?

Das Heck ist gelungen

Porsche Taycan

Attacke-Modus

Ein Ausflugsboot in Kalifornien steht in Flammen

Viele Tote befürchtet

Verheerendes Bootsfeuer vor kalifornischer Küste - Rettungsteams finden 15 Leichen

Feld in Nordfriesland; Nathalie M.

Ermittler bestätigen

Vermisste Nathalie M. ist tot – viele Fragen sind aber noch offen

Staatsanwältin: Bei Leiche handelt es sich um Nathalie

Cathy Woods

Durch DNA entlastet

Frau saß 35 Jahre unschuldig im Gefängnis – und bekommt nun Millionen-Entschädigung

Amelia Earhart vom Fliegen besessen. Schon 1921 mahm sie ihre erste Flugstunde. 

Verschollenes Flugzeug

Tod der Flugpionierin – wurde Amelia Earhart von Riesenkrabben gefressen?

Piëch im Jahr 2017

VW würdigt Piëch als genialen Ingenieur und visionären Unternehmer

Golden State Killer Joseph James DeAngelo im Käftig vor Gericht - daneben seine Anwältin

Reale Suche nach einem Mörder

"Ich ging in die Dunkelheit": Das Buch, das half den "Golden State Killer" zu fassen

Bill Clinton in baluem Kleid und roten High Heels - Oil on canvas

Zwielichtiger Milliardär

Bill Clinton in Frauenkleidung: Bizarres Gemälde befeuert Verschwörungstheorien um Epstein

Von Dieter Hoß
2008 stand Jeffrey Epstein in Florida vor Gericht, kam aber mit einer kleinen Strafe davon.

Sexskandal

Promis, erotische Massagen und minderjährige Sex-Sklavinnen – was in alten Gerichtsakten zum Fall Epstein steht

Von Gernot Kramper
Ein Bärtierchen (Tardigrada) unter dem Mikroskop

Nach Sondenunfall

Es gibt jetzt Leben auf dem Mond: Israelische Raumsonde verliert dort Bärtierchen

DNA-Probe wird in einem Labor des bayerischen LKA gesichert: Künftig sollen Ermittler das Alter sowie die Farbe von Haut, Haaren und Augen per Gentest ermitteln und nutzen dürfen.

Verbrechensbekämpfung

Alter, Augen, Haut, Haare: Ermittler sollen DNA-Spuren stärker auswerten dürfen

Protest gegen Jeffrey Epstein vor dem Gebäude des Bundesgerichts in New York: Der wegen Kindesmissbrauchs angeklagte Milliardär soll weitreichende Pläne gehabt haben, seine DNA zu verbreiten.

Angeklagter US-Milliardär

Jeffrey Epstein: Der Mann, der zum Wohle der Menschheit 20 Frauen schwängern wollte

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD)

Ermittler sollen Farbe der Haut, Haare und Augen von Flüchtigen bestimmen dürfen

"Die Tote aus der Schlucht": In der psychiatrischen Klinik trifft Susanne (Rosalie Thomass) auf Dr. Jakob Mangold (Friedrich v

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Dienstag

CO2-Paket2019
Habe mir gerade mal die heutige Koalitionsregelung durchgelesen. GAS soll angeblich bepreist werden, wie Flüssig- & Feststoff-Energien. Frage A: ERD-GAS soll laut früheren Aussagen KEIN bzw. KAUM "Abgase" erzeugen. Erdgas-Auto-Anlagen-Werbe-Slogan: "unser Abgas ist reines Wasser" Frage B: Wir haben Fernwärme (angeblich zu 100% aus RUSSEN-ERD-GAS) ZUDEM sind "unsere" Genossenschafts-Wohnbauten (angeblicher "Neubau" in 1989/90/91 (Erstbezug-Timeline 1991 bis 1992) und voll nach WEST-Standard gedämmt und entsprechend baurechtlich von Westbehörden abgenommen worden. Die Balkondämmungs-VOB-Baugewähr lief bspw. in "unserem" Block in 2006 ab. Die Anzahl der Blocks "unserer" Wohn-Genossenschaft beträgt rund 10 Blocks, die "zusammen in den NK abgerechnet werden" (und auf die m2 der Einzelnen Wohnungen "anteilmäßig umgelegt" werden). FAKTUM: Die jährlichen Heizkosten-VERBRÄUCHE liegen "bei uns" rund 50% niedriger als bei der Landeseigenen-Wohngesellschaft., auf der gegenüber liegenden Straßenseite. Diese haben zur Außen-Sanierung nur "dick Farbe" auf die "dünn verputzten" Kieselstein-Fertigplattenbauten (aus gleicher Bauzeit) aufgetragen. Die Heizkostenstatistik stammt von den Grundsicherungsämtern, die die Miet- & NK von "Bedürftigen" ersatzweise übernehmen. Die Landes-Wohnbaugesellschaften gelten als Treiber der Miet- & NK. Hiermit wurde der Mietspiegel (laut Zahlen der BBU) "preistreibend beeinflusst". FRAGE C: Diese "neue Preistreiberei" NUN, mit der CO2-Bepreisung ab 2019 sowie die "Sanierung der früheren Minmal-Sanierung" wird auch "unseren Mietspiegel" drastisch weiter manipulieren, obwohl es 1. bei "uns" gar keinen "frischen" Handlungsbedarf gibt ! (vollsaniert, GAS-Fernwärme) 2. wir auch den Anbieter NICHT wechseln können, weil der wir Ferngas-Heizung-bestimmt sind, durch Baurecht. 3. weil die Landes-Wohnbausgesellschaft, das, was im eigentlichen Sinn KEINE Sanierung darstellt, als solche definiert (und auf den deren Mietpreis umlegt) ... (Unsinnsbeispiel): so schaffen die gerade die Müllschächte ab und kassieren dafür einen "WohnWerte-Aufschlag" bei den NK, der den Mietspiegel fürden gesamten Nahbereich anhebt. ... (Sanierungs-spielchen): ein Bekannter von mir musste, weil lediglich seine Block-Außenwände "bunt saniert" wurden, 400 Euro (Erstbezug nach Sanierung) für die selbe Wohnung monatlich mehr bezahlen. Er widersprach der Mieterhöhung und es ging vor Gericht. Das Gericht folgt der Landes-Wohnbaugesellschaft und deren Argument, der Bekannte würde schließlich "massiv Enegie einsparen" !!! .... das traf natürlich bis heute (5 Jahre später) niemals zu. Neben den Mietzusatzkosten (KM) sowie den Heizkostensteigerungen (NK) - bei gleichem, extrem hohen Verbrauch - wurde er doppelt bestraft. ... und der Mietspiegel sagt, der "graue" Ghetto-Bezirk sei nun ein "buter und gut sanierter" Luxus-Wohnbestandsbereich ! FRAGE D: demnach macht es auf KEINEN Sinn mehr, ERD-GAS-Taxen & -Busse einzusetzen, nur Wasserstoff- oder E-KFZ ????? SCHLUSSFRAGE: was passiert, wenn diese hohen NEUKOSTEN für die Verbraucher, durch die CO2-Bepreisung wieder einmal ein TEURER NULLEFFEKT -- ohne unabhängige Kontrolle und ohne Strafbewehrung wird ?? Ein 50 Milliarden-Märchen ... das bereits in Stufe 1 (bis 2022) scheitert ?? Vermutlich werden wieder die PRIVATEN Wohnanbieter und PRIVAT-Organisierten Wohn-Genossenschaften die LOOSER sein. Sowie die Verbraucher als Ganzes.
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.