HOME
Experten in Beinkeller im Vatikan

Zwei Beinkeller im Vatikan auf der Suche nach vermisstem Mädchen geöffnet

Auf der Suche nach der vor 36 Jahren unter ungeklärten Umständen verschwundenen Emanuela Orlandi sind im Vatikan zwei Beinkeller geöffnet worden.

Ein Tankschiff in der Straße von Hormus (Archivbild)
+++ Ticker +++

News von heute

USA schießen iranische Drohne über der Straße von Hormus ab

Christopher Tapp bei einem Interview in seinem Haus in den USA

Verurteilter Mörder

Er saß 20 Jahre lang unschuldig hinter Gittern – jetzt ist Christopher Tapp ein freier Mann

Ein aggressiver Hund (Symbolbild)

Texas

Mann von eigenen Hunden mit Haut und Haaren aufgefressen

Javier Sanchez Santos

Sohn ist 43 Jahre alt

Gericht in Spanien bestätigt Vaterschaft von Julio Iglesias

Kleiner Schwarzspitzenhai

24 Jahre nach dem Biss

Mann findet Haizahn in einer Blase an seinem Fuß – und löst ein altes Rätsel

Dienstantritt

Neuer RB-Coach

Nagelsmann will eigene Ideen «on Top» der Leipzig-DNA

"Die Chefin: Geiselnahme": Wie können Vera (Katharina Böhm) und Böhmer (Jürgen Tonkel) ihren Kollegen Trompeter befreien?

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Freitag

Mit der neuen Technik sollen Drohnenschläge präziser werden.

Drohnenkrieg

Pentagon – neuer Laser identifiziert Menschen mit ihrem Herzschlag

Von Gernot Kramper
Borneo: Das Leiden der zu Tode gehetzten Orang-Utans

Borneo

Die unbarmherzige Jagd auf Orang-Utans

Manche Menschen müssen sich nie Pfunde abtrainieren, weil ihr "Hunger"-Gen defekt ist.

DNA-Forschung

Das Hunger-Gen MC4R verhilft uns zur Super-Figur – oder macht uns ein Leben lang dick

Von Gernot Kramper
Nördliches Breitmaulnashorn

Stichwort De-Extinction

Ausgestorbene Arten wiederbeleben: Geniestreich oder Gefahr?

Rednerpulte

SPD sucht Parteispitze

Doppelspitze doppelt stark? SPD liebäugelt mit Führungsduo

Journalisten gehen vor dem Wohnhaus von Stephan E.

Tatverdächtiger im Fall Lübcke

Messerattacke, versuchter Anschlag, Krawall: die Strafakte von Stephan E.

Trauerfeier für den erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke
Pressestimmen

Der Genralbundesanwalt ermittelt

Mordfall Lübcke: "Das Naheliegende wollten manche Ermittler nicht wahrhaben"

Wer den Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (Archivbild von 2012) getötet hat, ist bislang unklar

Ermordeter Regierungspräsident

Verdächtiger im Fall Lübcke hat rechtsextremen Hintergrund

Der Sarg von Walter Lübcke beim Trauergottesdienst

Dringend Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

DNA-Analyse: Wurde nun der Mord an Nicole-Denise Schalla aufgeklärt?

Tod einer 16-Jährigen

Cold Case eines Teenager-Mordes: Was kann eine Hautschuppe beweisen?

"Die Chefin: Zeugenschutz": Vera Lanz (Katharina Böhm) kämpft um jeden Hinweis, der sie zum Täter führen könnte

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Freitag

Wer etwas über seine Vorfahren herausfinden will, gibt bei Ancestry wertvolle DNA-Daten preis (Symbolbild)

Big Brother Awards

Riskanter Gentest: Firma für Ahnenforschung steht am Datenschutz-Pranger

Von Dirk Liedtke
Backstreet Boys bei ihrem Konzert

Boyband auf Welttournee

Ich war beim Konzert der Backstreet Boys – als einer von gefühlt zehn Männern

NEON Logo
Labor der Knochenmarkspenderdatei

Kampf gegen Blutkrebs

Die Schatzkammer: Wo einst Gold lagerte, ruhen jetzt die Daten von Millionen Stammzellspendern

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Das Ehepaar Mergelsberg war 1994 verschwunden. Die Leiche der Frau wurde 2003 aus dem Rhein gezogen. 

"Aktenzeichen XY" rollt auf

Hat Heinz Horst Mergelsberg seine Frau getötet und sich ins Ausland abgesetzt?

Jürgen Klopp

Liverpools Erfolgstrainer

Öfter mal Mensch bleiben – was die Bayern (und wir alle) von Jürgen Klopp lernen können

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(