VG-Wort Pixel

Aus der Haut schlüpfen Erstaunliches Naturschauspiel: Welches Lebewesen häutet sich hier?

Es sieht gruselig aus. Doch es handelt sich um ein außergewöhnliches Naturschauspiel. Eine Geißelspinne stößt ihr Außenskelett ab. Um wachsen zu können, muss die Spinne ihren harten Schutzpanzer in regelmäßigen Abständen verlassen. Dieser Prozess bedeutet für die Spinne ein großes Risiko. Denn das Verlassen des Außenskelettes kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen und das neue, weiche Skelett benötigt mehrere Tage, bis es ganz ausgehärtet ist. Jungtiere häuten sich alle zwei bis drei Monate - ausgewachsene Exemplare setzen sich dieser Gefahr nur alle paar Jahre aus. Der Lebensraum der Geißelspinne sind die Tropen und Subtropen des Planeten. Trotz ihres unheimlichen Erscheinungsbildes, stellen die Tiere für den Menschen keine Gefahr dar. Sie sind nicht giftig und ernähren sich ausschließlich von Insekten wie Grillen und Fliegen.
Mehr
Es sieht gruselig aus. Dabei handelt sich um ein außergewöhnliches Naturschauspiel. Eine Geißelspinne stößt ihr Außenskelett ab. Doch dieser Prozess bedeutet für die Spinne ein großes Risiko.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker