Katze als Surfer Kater Kuli hat nur ein Auge, aber dafür jede Menge Style

Kater Kuli auf Hawaii geht mit seinen Besitzerinnen surfen. Mal auf ihrem Rücken, mal auf dem Board. Alexandra und Krista retteten den einäugigen Kater, als er noch ein Baby war. Krank und pflegebedürftig. Doch bereits mit 4 Monaten stellten sie das Kätzchen erstmals aufs Board, 2 Monate später surfte Kuli mit.

Im Gegensatz zu anderen Katzen liebt Kuli das Wasser, von Kindesbeinen an wurde er daran gewöhnt. Denn, um gesund zu werden, musste er regelmäßig gebadet werden. Anfangs trug Kuli zum Schwimmen noch eine Schwimmweste, inzwischen ist er Surf-Experte.
Mehr
Katzen hassen Wasser? Das ist Kater Kuli herzlich egal. Der einäugige Stubentiger aus Hawaii liebt das Wasser, vor allem vom Surfbrett aus. Und macht dabei eine richtig gute Figur. Die surfenden Hunde können einpacken.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker