VG-Wort Pixel

Lebensbedrohlicher "Snack" Tierärzte ziehen ein ganzes Handtuch aus Python

Beeindruckende Aufnahmen aus einem australischen Tierkrankenhaus: Ärzte ziehen ein Badehandtuch aus einer drei Meter langen Python. Die Besitzerin bringt Reptil Monty nach dem ungewöhnlichen Snack in die Tierklinik. Monty wird betäubt und die Mediziner entfernen das Handtuch mit einer langen Zange und einem Endoskop. Ein Eingriff, der dem 18-jährigen Reptil aus Sydney das Leben rettet. Monty kann noch am selben Tag nach Hause zurückkehren. Eines steht fest: Handtücher sollte die Schlange in Zukunft von ihrem Speiseplan streichen.
Mehr
Beeindruckende Aufnahmen aus einem Tierkrankenhaus in Sydney. Ärzte ziehen ein Badehandtuch aus einem drei Meter langen Python.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker