HOME

Air Dolomiti: Amateur filmt Flugzeugbrand in München

Dramatische Bilder vom Münchner Flughafen: Ein nun öffentlich gewordenes Video zeigt, wie eine Maschine der Air Dolomiti auf dem Weg zur Startbahn brennt. Sprecher des Flughafens und der Airline hatten zunächst nur eine "Rauchentwicklung am Hauptfahrwerk" eingeräumt.

Ein am Dienstag bekannt gewordenes Amateurvideo rückt den Flugzeug-Zwischenfall am Münchner Flughafen in ein neues Licht. Bisher hieß es "wegen Rauchentwicklung am Hauptfahrwerk" habe ein Pilot sein Flugzeug nicht starten lassen. Das Video zeigt nun eine deutlich dramatischere Version: Demnach geriet das Hauptfahrwerk in Flammen.

Bei dem Zwischenfall am Sonntagabend mit einem Flugzeug der Lufthansa-Tochter Air Dolomiti hätten die 59 Passagiere an Bord die Maschine ohne akute Gefährdung verlassen können, betonten ein Sprecher des Flughafens und eine Sprecherin der Fluggesellschaft noch am Montag. "Das ist nicht alarmierend", bewertete die Sprecherin den Zwischenfall. Die Passagiere hätten die Maschine vom Typ ATR 72 auf dem Weg von München nach Bologna um kurz nach 20 Uhr über eine Treppe verlassen können, die Feuerwehr habe die Lage schnell im Griff gehabt.

chs/AP / AP
Themen in diesem Artikel