VG-Wort Pixel

Ist der irre? Biker macht "Wheelie" und Selfie bei Tempo 100

Ein Motorradfahrer macht einen sogenannten "Wheelie"
Der Biker fuhr teilweise nur auf dem Hinterrad (Symbolfoto)
© Gettyimages
Ein Motorradfahrer in England fährt auf der Autobahn nur auf dem Hinterrad. Dann steht er auf, nimmt die Hände von Lenker und macht sogar ein Selfie. Dumm nur: Genau hinter ihm fährt die Polizei.

Was für ein Leichtsinn: In England hat die Polizei einen Motorradfahrer dabei erwischt, wie er mitten auf der Autobahn bei Tempo 100 einen "Wheelie" machte, freihändig fuhr und sich obendrein auch noch fotografierte. Das Videomaterial wird jetzt einem Richter vorgespielt. 

"Schockierende Faxen auf der M6 heute", twittert die Autobahnpolizei zu den Fotos, aufgenommen am Samstagnachmittag von der Kamera eines Polizeiwagens, der direkt hinter dem Biker fuhr. "Motorradfahrer macht Wheelie, fährt freihändig, im Stehen, beschleunigt und macht sogar ein Selfie. Inakzeptabel".

Biker machte mehrere Selfies

Auf Nachfrage eines Twitter-Users, ob der Fahrer tatsächlich ein Selfie während der Fahrt gemacht hat, antworten die Beamten: "Mehrere. Alles auf Video. Möglicherweise hat er sogar das Polizeiauto drauf."

Der Fahrer, ein 27-Jähriger aus Harlow in der Grafschaft Essex, muss sich jetzt für seine Fahrweise vor Gericht verantworten. 


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker