HOME

Gefährliches Versehen: Nach Tanzeinlage: FBI-Agent hat Waffe nicht entladen und feuert in Menschenmenge

Ein FBI-Agent genießt seinen Feierabend und geht tanzen. Bei einem Rückwärtssalto fällt seine Dienstwaffe auf den Boden – als er sie aufhebt, löst sich ein Schuss.

Ein Video von dem Vorfall verbreitete sich schnell über die sozialen Netzwerke (Symbolbild)

Ein Video von dem Vorfall verbreitete sich schnell über die sozialen Netzwerke (Symbolbild)

Getty Images

Am Ende ist es eine dieser Geschichten, die man schon beinahe automatisch mit den USA verbindet: Eigentlich war der FBI-Agent nur einer unter vielen Feiernden in einer Bar in Denver, Colorado. Als er eine Tanzeinlage hinlegt und dabei einen Rückwärtssalto macht, fällt dem Mann seine Dienstwaffe aus der Hose auf den Boden. Er hebt sie auf und es löst sich ein Schuss – mitten in die Menschenmenge. Ein Bar-Besucher wird von der Kugel im Bein getroffen, auf Twitter heißt es "er wird okay sein".

Video zeigt die gefährliche FBI-Tanzeinlage

Ein Video von dem Vorfall verbreitete sich schnell über die sozialen Netzwerke:

Wie die "BBC" berichtet wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Seine Verletzung sei nicht lebensgefährlich. Eine Pressesprecherin der Polizei sagte später, dass der FBI-Agent auf eine Polizeiwache gebracht und später einem FBI-Vorgesetzten übergeben wurde.

"Hat der FBI-Agent den Dance-off gewonnen?"

Einige Nutzer kommentierten den Vorfall auf Twitter:

"Hat der FBI-Agent den Dance-off nun gewonnen?", twittert ein Nutzer ironisch.

Ein anderer schreibt: "Falls das Entladen der Waffe, während du einen Rückwärtssalto machst, noch nicht Teil des FBI-Trainings war, wird es das ab jetzt bestimmt sein."

Etwas kritischer beschreibt es dieser Nutzer: "Das ist kein Einzelfall – FBI-Agenten haben in den vergangenen Jahren leichtsinniges, unprofessionelles und lebensbedrohliches Verhalten gezeigt und, so ist es meistens, sie bekommen dafür nur einen Klaps auf die Finger, wo der Normalo Gefängnis oder enorme Anwaltskosten zu befürchten hätte. Ich rede mit dir, FBI Denver."

Die Ermittlungen laufen

Wieso der Mann die Waffe in seiner Freizeit trug, wieso ein FBI-Agent nicht besser im Umgang mit seiner Dienstwaffe geschult ist? Ob ihn eine Bestrafung erwartet? Die Untersuchungen zu dem Fall dauerten laut einer Sprecherin des FBI noch an.

she
Themen in diesem Artikel