HOME

Guxhagen in Hessen: Polizei findet Kinderleiche im Fluss - vermutlich ist es seit vier Monaten vermisste Fünfjährige

Im Februar verschwand die fünfjährige Kaweyar spurlos von einem Spielplatz. Eine tagelange großangelegte Rettungsaktion blieb erfolglos. Nun wurde die Leiche eines Kindes in der Fulda entdeckt. 

Guxhagen

Bei ihrer Suchaktion an einer Fuldabrücke stieß die Polizei nördlich von Guxhagen auf einen Leichnam

Seit dem 17. Februar fehlte von der fünfjährigen Kaweya jede Spur. Das Mädchen hatte an diesem Tag gemeinsam mit seiner Mutter einen Spielplatz in der 5000-Einwohner-Gemeinde Guxhagen im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis besucht. Ihre Mutter verlor das Kind einen Moment aus den Augen, seitdem fehlte von Kaweyar jede Spur. Eine großangelegte tagelange Suchaktion blieb erfolglos. Bereits damals wurde vermutet, dass Kaweyar in die Fulda geraten sein könnte, die unmittelbar hinter dem besagten Spielplatz verläuft.

+++ Der stern berichtete: Ein kleiner Ort in Nordhessen und eine quälende Frage: Wo ist die kleine Kaweyar? +++

Rund vier Monate nach dem Verschwinden des Kindes fand am Montag eine erneute gezielte Suchaktion statt, wie die Polizei berichtet. Mit traurigem Ergebnis: Die Fünfjährige ist mit hoher Wahrscheinlichkeit tot. Einige Kilometer nördlich von Guxhagen wurde im Bereich Fuldabrück-Bergshausen eine Leiche aus dem Fluss geborgen. Die Ermittler gehen davon aus, dass es Kaweyar ist.

Bei neuer Suchaktion wird Leichnam in der Fulda entdeckt

Wo kam der neue Ansatz her? Nach Angaben der Beamten war bei den Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Vermisstenfall festgestellt worden, dass sich am Pfeiler Fußgänger- und Fahrradbrücke im besagten Bereich Treibgut angesammelt hatte. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Kassel wäre für Anfang der Woche eine Suchaktion an der Stelle geplant worden. Das THW und die Gemeinde unterstützten die Einsatzkräfte. 

"Bei der Suchaktion am gestrigen Tag konnte im Treibgut der Leichnam eines Kindes aufgefunden werden", teilte die Polizei schließlich mit. Nach einer vorläufigen Identifizierung des Leichnams durch die Ermittler der Kriminalpolizei handele es sich um die vermisste fünfjährige Kaweyar aus Guxhagen. Eine rechtsmedizinische Untersuchung soll am Mittwoch Sicherheit bringen. 

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Ermittler suchen nach der Familie Schulze im August 2015
rös
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(