HOME

Islamabad: Flugzeug mit 152 Insassen abgestürzt

In Pakistan ist am Mittwochmorgen ein Flugzeug mit 152 Menschen an Bord abgestürzt. Das Unglück ereignete sich in der Nähe der Hauptstadt Islamabad. Nach Polizeiangaben handelte es sich um eine Maschine der zweitgrößten pakistanischen Fluggesellschaft Airblue.

Ein Flugzeug mit mehr als 150 Menschen an Bord ist am Mittwoch in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad abgestürzt. Das teilten die Behörden mit. Über die Zahl befürchteter Opfer war zunächst nichts bekannt.

Die Maschine war auf einem Inlandsflug. Sie stürzte auf die Margla Hills etwa zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Das Flugzeug gehörte der privaten Fluggesellschaft Blue Airline, sagte der Sprecher der Zivilluftfahrtbehörde, Parvez George. An Bord seien 146 Fluggäste und 6 Besatzungsmitglieder gewesen.

Das Flugzeug sei von Karatchi nach Islamabad geflogen und habe den Kontakt mit der Flugsicherung gegen 9.45 Uhr Ortszeit verloren, sagte der Sprecher. Rettungskräfte seien unter anderem mit Hubschraubern unterwegs, um den Unglücksort zu erreichen.

APN/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel