VG-Wort Pixel

Verstörende Aufnahmen Tierschützer überwacht Jagd – dann wird er plötzlich von Jägern niedergeritten und schwer verletzt

Sehen Sie im Video: Tierschützer überwacht Jagd – dann wird er plötzlich von Jägern niedergeritten und schwer verletzt




Verstörende Aufnahmen aus Shropshire in England.


Tierschützer Sam Morley überwacht auf einem öffentlichen Weg die North-Shropshire-Jagd.


Er und eine Kollegin wollen sicherstellen, dass die Jäger keine Füchse töten.


Plötzlich kommt eine Gruppe von Reitern scheinbar absichtlich auf Morley zu.


Kurz danach dreht die Jagdgruppe wieder um.


Dabei rast einer der 600 Kilogramm schweren Vierbeiner direkt auf Morley zu und reißt ihn zu Boden.


„Ich habe gespürt, wie alles in meinem Rücken und Nacken knirscht. Wo blute ich? Es ist alles auf der Kamera zu sehen.“


Kurz nach dem Vorfall eilen Polizei und Sanitäter zum Unfallort.


Der 37-Jährige kommt mit einer Gehirnerschütterung sowie diversen Muskelverletzungen ins Krankenhaus.


Laut der Zeitung "Daily Mail" hat die Polizei nun Ermittlungen aufgenommen.  

Mehr
Ein Tierschützer überwacht die North-Shropshire-Jagd in England. Das Vorhaben nimmt eine unerfreuliche Wendung. Plötzlich rasen die Jäger mit ihren Pferden auf den Mann zu und verletzen ihn schwer. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker