VG-Wort Pixel

Verstoß gegen Corona-Regeln Londoner Polizei will illegalen Rave auflösen – dann eskaliert die Situation

Sehen Sie im Video: Londoner Polizei will illegalen Rave auflösen – muss nach Gewalt zurückweichen. Aufnahmen in den sozialen Netzwerken zeigen eine Auseinandersetzung zwischen der Polizei und Rave-Teilnehmern in London. Die Beamten wollen eine illegale Versammlung im Stadtteil White City auflösen, die gegen die Corona-Regelungen verstößt. Doch als die Polizei anrückt, leisten die Konzertbesucher Widerstand. Die Polizisten müssen zurückweichen, da sie mit Steinen und Flaschen beworfen werden. Mit Schutzausrüstung kehren sie zurück und konfrontieren die Partyteilnehmer erneut. Sieben Polizisten werden beim Einsatz verletzt. Londons Bürgermeister Sadiq Khan nennt die Taten der Rave-Teilnehmer „beschämend“ und sagt, dass Gewalt gegen die Polizei nicht toleriert werde. Der Einsatz folgt einer Warnung der Polizei, dass sie gegen illegale Feiern vorgehen würde. Medienberichten zufolge gab es an dem Abend Dutzende solcher Veranstaltungen in der britischen Hauptstadt.
Mehr
Videos auf Social Media zeigen, wie Polizisten mit Gegenständen beworfen werden. Nach dem Versuch eine illegale Party in London aufzulösen, sind die Beamten zum Rückzug gezwungen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker