VG-Wort Pixel

Unglückshaus in Florida Miami: Instabiles Restgebäude gesprengt – Suche nach Überlebenden eingestellt

Sehen Sie im Video: Nach Teileinsturz eines Wohnhauses in Miami – instabiles Restgebäude gesprengt.




Die Vorbereitungen in Florida dauerten lange - die Ausführung nur wenige Sekunden. Der Rest des Champlain Towers ist am Sonntagabend abgerissen worden. Die Such- und Rettungsarbeiten waren bereits am Donnerstag vorerst beendet worden, da das gefährlich instabile Restgebäude den Ort zu unsicher machte. Seit den ersten Stunden, nachdem der Turm am frühen Morgen des 24. Juni teilweise in sich zusammengefallen war, wurden keine Überlebenden mehr gefunden. Das Unglück ereignete sich in Surfside, einem Ort auf einer der Stadt Miami vorgelagerten Insel. Warum das zwölfstöckige, 40 Jahre alte Gebäude zum Teil einstürzte, ist weiterhin unklar. Offenbar hatten Experten bereits im Vorfeld vor strukturellen Mängeln in dem Komplex gewarnt.
Mehr
Nach dem Teileinsturz eines Wohnhauses in Miami, ist nun auch der Rest des Champlain Towers abgerissen worden. Die Such- und Rettungsarbeiten waren bereits am Donnerstag vorerst beendet worden.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker