VG-Wort Pixel

Parade mit Konfetti Krankenschwestern, U-Bahn-Fahrer, Supermarkt-Mitarbeiter: New York feiert seine Corona-Helden

Sehen Sie im Video:  New York feiert Helden der Corona-Pandemie mit Parade.




Konfetti für die Helden der Corona-Pandemie. Mit einer Parade hat New York die Menschen geehrt, die die Millionenstadt durch die Pandemie geleitet haben. Also Rettungskräfte, Krankenschwestern, Mitarbeiter in Arztpraxen, U-Bahn-Fahrer oder Verkäufer in Supermärkten. Es gehe darum, ganz normale New Yorker zu feiern, sagte New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio. Sie hätten wirklich etwas ganz Heldenhaftes geschafft. Knapp 300 Gruppen waren bei großer Hitze bei der Parade dabei. Angeführt wurde sie von Sandra Lindsay. Sie arbeitet als Krankenschwester im New Yorker Stadtteil Queens und war im vergangenen September der erste Mensch in den USA, der gegen Corona geimpft wurde. Im Frühjahr 2020 galt New York als das Corona-Epizentrum der USA - bis zu 800 Menschen starben damals täglich. Inzwischen hat die Millionenmetropole die Pandemie gut im Griff.
Mehr
New York hat mit einer Parade die Menschen gefeiert, die die Stadt durch die Pandemie geführt haben. Angeführt wurde die Parade von einer ganz besonderen Frau.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker