VG-Wort Pixel

Dramatische Aufnahmen Feuerwehr filmt: Heftiger Erdrutsch reißt zwei Häuser in die Tiefe





Es sind dramatische Aufnahmen aus den USA: Ein Haus rutscht eine Klippe am Ufer des Tennessee Rivers ab.


Der Grund: Anhaltender Niederschlag führt zu Hochwasser – das verursacht den katastrophalen Erdrutsch.


Beide Häuser am Ufer werden in die Tiefe gerissen – eine Landstraße wird fast komplett zerstört.


Die lokale Feuerwehr beobachtet die Lage am Ufer und teilt die Aufnahmen im Netz:


„Wir wissen, dass alle das Gebiet gerne besuchen und ein perfektes Foto davon machen wollen, aber wir bitten Sie, ihr Leben nicht zu riskieren."


Die Straße wird von der Behörde endgültig gesperrt – was die Verkehrslage in der Gegend stark beeinflusst.


Ein Anwohner beschwert sich gegenüber einer lokalen Zeitung: "Früher hat es nur fünf Minuten bis zur Kirche gedauert. Nun sind es 45 Minuten."


Die Familie, die in dem weißen Haus gewohnt hat, kommt bei Verwandten unter. Ihr Zuhause wurde rechtzeitig evakuiert.


Das zweite Haus war unbewohnt.
Mehr
Zwei Bewohner bemerken, dass ihre Veranda plötzlich verschwindet. Sie rufen die Feuerwehr und können eine Stunde vor einem katastrophalen Erdrutsch evakuiert werden. Die Beamten filmen den Absturz eines Hauses über die Klippe. 

Mehr zum Thema



Newsticker