VG-Wort Pixel

Eskalation zwischen Protestlern New Mexico: Aktivisten wollen Denkmal umwerfen, dann fallen plötzlich Schüsse

Sehen Sie im Video: Aktivisten wollen Statue in New Mexico umwerfen, dann fallen plötzlich Schüsse.


Wie in vielen Teilen der Welt wird eine Statue in Albuquerque im US-Bundesstaat New Mexico zum Protestort.  


Die dargestellte Figur ist Juan de Onate, ein ehemaliger spanischer Eroberer, der im Jahr 1599 einen indigenen Stamm ausgerottet haben soll. 


Auch Gegendemonstranten kommen zur Veranstaltung – darunter eine stark bewaffnete Gruppe, die sich selbst als “unabhängige Miliz” beschreibt. 


Eine Journalistin filmt, wie Demonstranten die Statue beinahe niederreißen – doch dann fallen Schüsse. 


Ein Augenzeugenvideo, das sich im Netz verbreitet, zeigt den Vorfall genauer. 


Ein Gegendemonstrant im blauen T-Shirt gerät in eine Auseinandersetzung mit Protestierenden.  


Wer zuerst zugeschlagen hat, bleibt unklar. 


Das Video zeigt jedoch, dass der Gegendemonstrant eine Waffe trägt. 


Ein Demonstrant schreit:  


„Er wird dich töten!“ 


Als Schüsse fallen, bricht Chaos aus. 


Weitere Aufnahmen zeigen, wie ein Mann verletzt am Boden liegt. 


Medienberichten zufolge befindet er sich im ernsten, aber stabilen Zustand im Krankenhaus. 


Die lokale Polizei verhaftet den Mann im blauen T-Shirt und auch Mitglieder der Miliz. Medienberichten zufolge gehört der verhaftete Mann nicht zur Miliz.  


Die Demonstranten werden mit Tränengas und Gummigeschossen vertrieben. 


New Mexicos Senator Martin Heinrich verurteilt den Vorfall scharf: "Ich verlange, dass das US-Justizministerium diese Schießerei vor dem Albuquerque Museum untersucht." 


Der Bürgermeister von Albuquerque verkündet, dass die Statue vorrübergehend entfernt wird, um nächste Schritte zu überdenken und weitere Gewaltausbrüche zu vermeiden.  
Mehr
Als Aktivisten im US-Bundesstaat New Mexico die Statue eines spanischen Eroberers umwerfen wollen, fallen plötzlich Schüsse. Kurz darauf nehmen Polizisten Mitglieder der "New Mexico Civil Guard", einer bewaffneten zivilen Gruppe, fest.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker