HOME

"This is why I love Reddit": Reddit-Nutzer teilt traurige Geschichte seines Vaters und erhält unverhofft Hilfe

Das Internet kennt nicht nur Hass und Hetze. Manchmal treten Fremde in Kontakt und es passiert etwas zutiefst Menschliches: Sie helfen einander. Seufz. So, wie neulich auf Reddit.

Auf Reddit zeigt sich das Internet auch selten mal von einer menschlichen Seite (Symbolbild)

Auf Reddit zeigt sich das Internet auch selten mal von einer menschlichen Seite (Symbolbild)

Getty Images

Es sind genau diese Geschichten, die das Internet einen kleinen Moment lang zu einem wunderbaren Ort machen: Auf Reddit teilte ein Nutzer sein Schicksal und erhielt Hilfe von fremden Menschen, obwohl er nicht einmal darum gebeten hatte: "Mein Vater schläft auf dem Fußboden, weil wir uns kein Pflegebett leisten können, oder er schläft im Sitzen auf der Couch", schildert der Nutzer beziehungsweise die Nutzerin die Situation. Er oder sie sei jedoch dankbar dafür, dass die Familie füreinander da ist, da der Vater von allen Geschwistern zusammen gepflegt werde und man auf ein neues Haus für den Papa spare.

"Hallo. Ich habe eine Pflegebett, das du haben kannst"

Kurze Zeit darauf folgt eine Antwort von "leenie1221": "Hallo. Ich habe ein Pflegebett, das du haben kannst, aber wir wohnen im Südosten von Florida. Ich schreibe dir eine Nachricht und wir werden sehen, was sich machen lässt." Allein diese Hilfsbereitschaft dürfte bei dem Betroffenen schon für eine Träne der Rührung gesorgt haben. Doch es wurde noch besser. Denn in einem so großen Land wie den USA kann der Transport eines Bettes die Beteiligten vor Probleme stellen. Der Zusammenhalt der Reddit-Nutzer lässt uns dann jedoch tränenüberströmt zurück: Denn zwei Stunden später schreibt "whatisanerd": "Ich besitze eine Umzugsfirma und würde dir gern einen kostenlosen Transport zur Verfügung stellen. Nachricht ist schon abgeschickt."

Damit wäre der Glauben an die Menschheit wieder hergestellt!

Ein anderer Nutzer machte von der Unterhaltung einen Screenshot und stellte das Bild online mit den Worten: "Das ist der Grund, wieso ich Reddit liebe":

"Es gibt so viele gute Menschen auf der Welt"

Unter dem Bild posten mehrere Nutzer ihre positiven Erlebnisse mit der Plattform. Ein Nutzer hatte beispielsweise gescherzt, dass er seine Tochter in eine Zoohandlung bringen würde, damit sie sich endlich Tiere ansehen kann. Er selbst war zu der Zeit knapp bei Kasse – trotz mehrerer Jobs. Ein ihm unbekannter Reddit-Nutzer hatte ihm daraufhin Zoo-Tickets geschenkt: "Es war unglaublich lieb und unerwartet. Das werde ich nie vergessen." 

Ein Anderer kommentiert: "Es gibt so viele gute Menschen auf der Welt, manchmal vergesse ich das, aber ich bin glücklich, heute diese Geschichte gelesen zu haben. Danke fürs Teilen!"

Justice League Kinder
she
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(