HOME

High School in den USA: Sportlehrer entwaffnet und umarmt Schüler – jetzt wird er mit der höchsten Auszeichnung geehrt

Keanon Lowe arbeitet als Footballtrainer an einer High School in Oregon. Im vergangenen Jahr stoppte er einen Schüler, der sich mit einer Shotgun selbst töten wollte. Jetzt erhält er die höchste Auszeichnung der USA.

Ein Highschool-Lehrer rettet den Schüler mit einer Umarmung vor dem Selbsmord

Keanon Lowe, ein Footballtrainer an einer High School im US-Bundesstaat Oregon, hat im vergangenen Jahr etwas Außergewöhnliches getan: Er entwaffnete einen Schüler, der mit einer Shotgun in die Schule gekommen war, um sich selbst zu töten. Nachdem er die Waffe an einen Schulmitarbeiter übergeben hatte, umarmte er den Jugendlichen und sprach dem Verzweifelten gut zu. Nun erhält er für die heldenhafte Tat die "Citizen Congressional Medal of Honor", die höchste Auszeichnung für Zivilisten in den USA.

Das Geschehen ist gut dokumentiert, weil es von Überwachungskameras der Schule aufgezeichnet wurde. Die Bilder zeigen, wie Lowe das Schulgebäude betritt. Dann ist Lowe im Eingang zu einem Klassenraum zu sehen, da hält er die Waffe schon in der Hand. Der Schüler leistet keinen Widerstand. Lowe gewann durch seine Aktion vor allem Zeit, in der die Polizei das Gelände sicher konnte.

Ehrenbürger Keanon Lowe

Ehrenbürger Keanon Lowe

Picture Alliance

Lowe: Habe Mitleid mit ihm gehabt

"In dem Moment habe ich Mitleid mit ihm gehabt", sagte Lowe dem Lokalsender Katu im vergangenen Oktober, als das Videomaterial an die Öffentlichkeit gelangte. "Sehr oft, und gerade wenn man jung ist, versteht man nicht, was man tut, bis es vorbei ist". Der Schüler wurde zu drei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt und musste sich in psychologische Behandlung geben.

Lowe ist einer von sechs Preisträgern, die vom Auswahlgremium des Kongresses ausgewählt wurden. Dazu gehört auch Riley Howell, ein College-Student, der letztes Jahr sein Leben verlor, als er Klassenkameraden vor einem Amokläufer an der Universität von North Carolina in Charlotte beschützte. In der Begründung heißt es: Lowe und die anderen Ehrenbürger zeigen beispielhaft "die in der Ehrenmedaille verkörperten Werte: Mut, Opfer, Engagement, Integrität, Staatsbürgerschaft und Patriotismus."

Quelle: "CNN"

tis
Themen in diesem Artikel