HOME

Thüringen: Neunjähriger Junge stirbt bei Unfall mit Traktor

Tragisches Unglück in Thüringen: Ein Traktor kippt auf einem Feld um und überschlägt sich. Ein neunjähriger Junge kommt bei dem Unfall ums Leben.

Ein Traktor beim Düngen, Symbolbild

Ein Traktor beim Düngen (Symbolbild). Das Unglück in Thüringen geschah mit einem beladenen Anhänger

Bei einem Unfall mit einem Traktor ist ein neunjähriger Junge in Thüringen ums Leben gekommen. Das Fahrzeug mit beladenem Anhänger kippte am Samstagmorgen gegen 10 Uhr auf einem Feld bei Singen um und überschlug sich, wie die Landeseinsatzzentrale der Polizei mitteilte. Der 30 Jahre alte Fahrer erlitt bei dem Unglück leichte Verletzungen.

"Das Fahrzeug mit dem beladenen Anhänger war auf abschüssigem, landwirtschaftlichem Gelände unterwegs", so ein Polizeisprecher gegenüber der "Bild"-Zeitung. Das Kind, laut Polizei sein Stiefsohn, saß vermutlich mit auf dem Traktor. Die genauen Umstände seien aber noch unklar. Auch weshalb der Traktor an einem Hang umkippte, wusste die Polizei zunächst nicht.


tim / DPA
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus