HOME

Tragisches Unglück in Schweiz: Sechs Menschen sterben bei Flugzeugabsturz

Zweimal kreiste das einmotorige Flugzeug über dem schweizerischen Dorf Tatroz, dann stürzte es in ein Feld. Alle sechs Insassen kamen ums Leben. Die Unglücksursache ist noch unbekannt.

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges sind in der Schweiz sechs Menschen getötet worden. Das erklärte die Polizei des Kantons Freiburg im Westen des Landes nach Angaben der Nachrichtenagentur sda am Sonntag. Alle Flugzeuginsassen seien bei dem Unglück am Samstag ums Leben gekommen.

Der Pilot stammte den Angaben zufolge aus der Schweiz, die Identität der weiteren Opfer war zunächst unbekannt. Auch die Ursache für den Absturz war am Sonntag noch unklar. Das einmotorige Flugzeug stürzte in der Nähe eines Bauernhofes auf ein Feld.

Augenzeugen hatten beobachtet, wie das Flugzeug vom Typ Piper zweimal über dem Dorf Tatroz gekreist war, bevor es abstürzte. Die Maschine war eine halbe Stunde zuvor vom Flugplatz Lausanne-Blécherette aus gestartet, das Ziel war Ecuvillens im Kanton Freiburg, sagte Polizeisprecherin Donatella Del Vecchio.

kgi/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel