HOME
Angeklagter im Gerichtssaal

Ehemaliger Pfadfinderleiter wegen hundertfachen Kindesmissbrauchs vor Gericht

Mit der Verlesung der Anklageschrift hat am Montag vor dem Landgericht Freiburg der Prozess gegen den früheren Leiter einer Pfadfindergruppe wegen hundertfachen sexuellen Kindesmissbrauchs begonnen.

Der Angeklagte im Freiburger Landgericht

Prozessauftakt in Freiburg

Mann leitete Pfadfindergruppe – und soll in Hunderten Fällen Kinder missbraucht haben

Marcel Sabitzer dreht das Spiel für RB Leipzig gegen Union Berlin

1. Bundesliga

Leipzig behauptet die Tabellenspitze - BVB dreht dank Haaland verrücktes Spiel

FSV Mainz 05 - SC Freiburg

Bundesliga

Freiburg gelingt erster Sieg in Mainz

Christian Seifert

Abenteuerliche Idee

Ligabetrieb während der Katar-WM?

Ex-Bundesligastar Mo Idrissou winkt müde in die Kamera

Mohamadou Idrissou

Ex-Bundesligastar ist pleite und spielt jetzt in der 6. Liga

Silvester in München

Werte sinken schnell

Feinstaubbelastung an Silvester hängt auch von Wetterlage ab

Rüdiger Safranski

Philosoph mit Bodenhaftung

Promi-Geburtstag vom 1. Januar 2020: Rüdiger Safranski

DFB-Präsident

Nach schwerer Auslosung

DFB-Präsident Keller: Zählen nicht zu Topfavoriten bei EM

Joggen

Individuelle Unterschiede

Medizin-Meteorologe: Joggen bei Frost nicht unbedingt gesund

Joshua Zirkzee

Erneuter Last-Minute-Sieg

Bayerns Weihnachtsmann heißt Zirkzee - Neuers Kampfansage

Suleika Bauer, 33, Violinistin aus Flensburg - mit Mutter

Eltern-Kind-Konflikte

Mensch, Mama! Über die schwierige Beziehung zu unseren Müttern

Stern Plus Logo
Bayern München - VfL Wolfsburg

Bundesliga

Wieder rettet Youngster Zirkzee die Bayern

Dr. Ulrich Weißmann im Studio
Interview

Vergewaltigungen vor Gericht

Langjähriger Richter für Sexualverbrechen: "Die Angeklagten waren nie meine Gegner"

Stern Plus Logo
Eine junge Frau joggt im Schnee

Gut zu wissen

Ist es ungesund, bei Minusgraden joggen zu gehen?

Die spielentscheidende Szene: Javier Martinez holt Marcus Thuram im Strafraum von den Beinen und sieht Gelb-Rot

Fußball-Bundesliga

1:2 verloren: Die Bayern schlittern gegen Gladbach wieder in die Krise - Auch Leverkusen zieht vorbei

In Nordchina haben lokale Behörden jdamit begonnen, Ratten und Flöhe weitläufig mit Gift zu bekämpfen
+++ Ticker +++

News von heute

China bestätigt vierten Pest-Fall

Viele Fragezeichen in den Gesichtern der BVB-Stars am Freitagabend

Bundesliga im stern-Check

Irre Torwartpatzer, eine Wiedergeburt bei den Bayern und viele Fragezeichen beim BVB

Von Finn Rütten
Richard David Precht, Naturlandschaft
Kolumne

Richard David Precht

Die Städte veröden – Wir brauchen eine Strafsteuer auf Online-Käufe!

Stern Plus Logo
Christian Streich legt den Arm um den aufgebrachten David Abraham

Fußball-Bundesliga

Mit Anlauf umgerannt: So cool reagiert Christian Streich auf den Bodycheck von Frankfurts Abraham

Die Koalition hat sich im Streit um die Grundrente geeinigt

Die Morgenlage

Die Grundrente steht: Jetzt kommt die Prüfung in den Parteigremien

Bayerns Thomas Müller obenauf, Mats Hummels am Boden

Bundesliga im stern-Check

Schlechter als der BVB war nur Sky Go

Von Daniel Bakir
Christian Streich

Fußball-Bundesliga

Brutale Aktion: Frankfurter Spieler rennt Freiburg-Trainer zu Boden

Elixr

"Die Höhle der Löwen"

Start-up "Elixr": Machen Ölkuren wirklich gesund und schön?

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?