HOME

Serbien: Vater traut Sohn kein Diplom zu - und entschuldigt sich per Zeitungsanzeige

"Wenn du dein Diplom schaffst, werde ich mich öffentlich entschuldigen", hatte ein an seinem Sohn zweifelnder Vater eben jenem gesagt. Nun hat dieser seinen Abschluss in Elektrotechnik - und der Vater hält Wort.

Ein Zeitungsstapel (Symbolfoto)

Nachdem sein Sohn am Freitag sein Diplom als Ingenieur für Telekommunikation erhalten hatte, schaltete der Vater die Anzeige (Symbolfoto)

Mit einer Zeitungsanzeige hat sich ein Serbe bei seinem Sohn dafür entschuldigt, dass er ihm nicht zugetraut hatte, sein Ingenieur-Studiums abszuschließen. "Ich entschuldige mich bei meinem Sohn Ilja Djuric dafür, dass ich nicht geglaubt habe, er würde ein Diplom im Fachbereich Elektrotechnik schaffen", hieß es in der am Wochenende in der renommierten Zeitung "Politika" veröffentlichten Anzeige.

Sein Sohn habe seit dem ersten Studienjahr Probleme gehabt, zitierten serbische Zeitungen den 56-jährigen Branko Djuric am Montag. Deshalb habe er dem jungen Mann gesagt, er sei unfähig, sein Studium zu beenden. "Die Situation war schwierig, er schaffte es nicht, und ich sagte: Wenn du dein Diplom schaffst, werde ich mich öffentlich entschuldigen." Gesagt, getan: Nachdem Ilja am Freitag sein Diplom als Ingenieur für Telekommunikation erhalten hatte, schaltete der Vater die Anzeige.

fin / AFP
Themen in diesem Artikel