HOME

Windjammertreffen "Sail" in Bremerhaven: "Kri Dewaruci" begeistert Festivalbesucher

Zum Abschluss des Windjammer-Festivals "Sail" in Bremerhaven haben die Veranstalter eine positive Bilanz gezogen: Rund eine Million Menschen besuchten am Wochenende das Traditionssegler-Event.

Das größte Windjammer-Treffen in Deutschland hat in diesem Jahr rund eine Million Besucher nach Bremerhaven gelockt. Traditionssegler aus 17 Nationen luden bis Sonntag zu einem Besuch an Bord ein, insgesamt konnten knapp 250 Schiffe bewundert werden.

Zum Abschluss der Sail zogen die Veranstalter trotz des teilweise schlechten Wetters eine positive Bilanz: "Das war eine sehr gelungene Sail ohne nennenswerte Zwischenfälle", sagte der Leiter des Organisationsbüros, Heino Tietjen.

Die ersten Schiffe verabschiedeten sich am Sonntagnachmittag bereits. Trommelklänge begleiteten das Auslaufen der Barkentine "Kri Dewaruci" aus Indonesien, die zu den Publikumslieblingen auf dieser Sail gehörte. Für das 58 Meter lange Schiff war es der letzte Besuch in Europa, denn es wird bald außer Dienst gestellt.

Ein Teil der Traditionssegler wird aber erst am Montag abgelegen, darunter auch das deutsche Marine-Ausbildungsschiff "Gorch Fock". Alle Schiffe erhalten bereits jetzt Einladungskarten für die kommende Sail: Im August 2015 ist das nächste Windjammer-Treffen in der Seestadt geplant.

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel